Topmodel im Interview

Ein sicherer Wert

Redaktion: Nikaus Müller; Foto: Estée Lauder

e
f

Topmodel Carolyn Murphy mit gamevuinhon-Beautychef Niklaus Müller

Carolyn Murphy gehört mit 44 Jahren immer noch zu den Topmodels. Was ist ihr Geheimnis? Beautychef Niklaus Müller hat sie in New York getroffen. 

New York City im Winter. Während es draussen bitterkalt ist und schneit, strahlt Carolyn Murphy in den Spring Studios wie der ewige Frühling. Die 44-jährige gehört immer noch zu den absoluten Topmodels und arbeitet bereits seit 17 Jahren für Estée Lauder. Kein Wunder repräsentiert die sportliche Blondine auch heute Abend die Marke bei der Lancierung des neuen Pure Color Envy Paint-On Liquid Lipcolor. Seit fünf Jahren lebt Carolyn wieder mit ihrer Tochter Dylan in New York, nachdem sie vorher einige Zeit in Los Angeles war. Neben einer Wohnung in der Stadt hat sie auch ein Haus auf Long Island, wo die begeisterte Surferin mit Hunden und Pferd die Natur geniessen kann.

Seit 20 Jahren sehen Sie unverändert aus. Was ist Ihr Geheimnis?
Wieso sind wir heute hier? Genau! Estée Lauder… Ich arbeite seit 17 Jahren für die Marke und hatte dadurch immer die Möglichkeit, die neuesten und besten Produkte zu verwenden. Advanced Night Repair habe ich bereits benützt, bevor ich für Lauder gearbeitet habe. Ausserdem habe ich eine fast 17-jährige Tochter und habe das Gefühl, dass auch sie mich jung hält. Sie unterrichtet mich beispielsweise in Social Media!

Wie sieht denn Ihre Schönheitspflegeroutine aus?
Ich schlafe mindestens acht Stunden pro Nacht. Ich versuche, mich vernünftig zu ernähren und trinke viel Wasser. Meine Hautpflege passe ich den Jahreszeiten an. Im Moment mache ich zweimal pro Woche ein Peeling, und ich liebe die neue Pflegemaske von Re-Nutriv. Ich versuche, auf meine Haut zu hören und gebe ihr, was sie braucht.

Welche Make-up Produkt haben Sie immer bei sich?
Meine Puderdose. Ausserdem Mascara und Lippenstift.

Haben sich Lippenstifte verändert, seitdem Sie als Model arbeiten?
Ich verwende heute viel mehr Lippenstift als früher. Vielleicht ist das eine Frage des Alters. Aber heute sehe ich Lippenstift wirklich als eine Möglichkeit, meine Laune und mein Selbstwertgefühl sofort zu steigern. Die Formeln waren schon immer extrem pflegend, aber werden dennoch immer besser. Ob matt, metallisch oder glänzend, alles ist inzwischen möglich.

Was hat sich in den letzten 20 Jahren im Model- und Mode-Business verändert?
Durch Social Media wurde Streetwear extrem wichtig. Dadurch sind auch neue Designer bekannt geworden. Und die ganze Selfie-Welle hat sowohl das Model-Business wie auch die Mode-Welt verändert.

Welches Kosmetikprodukt muss noch erfunden werden?
Ich hätte gerne ein Produkt, das meine Haare über Nacht wachsen lässt! Nein, im Ernst: Ich glaube, wir haben schon ziemlich viel. Natürlich entwickeln sich die Produkte auch immer weiter und werden verbessert.

Das klingt, als wären Sie sehr engagiert. Können Sie denn auch ins Labor gehen und Vorschläge machen?
Das stimmt, wir Lauder-Models sind tatsächlich sehr involviert. Ein Teil unseres Jobs ist es ja auch, Versuchskaninchen zu sein. Wir testen viele Neuheiten und sagen unsere Meinung. Wir werden das sogar noch ausbauen, aber das ist noch streng geheim…!!

Welche Ratschläge geben sie Ihrer Tochter?
Nun, in letzter Zeit war es eher umgekehrt…, denn die Jugendlichen von heute sind so viel schlauer, als wir es früher waren! Aber ich sage ihr immer wieder, was mir bereits meine Grossmutter gesagt hat: Schönheit kommt von innen. Ich glaube, dies ist das Mantra unserer Familie.

Niklaus Müller

Kosmetik und Schönheit haben den gamevuinhon-Beautychef schon immer fasziniert. Aber auch andere schöne Dinge des Lebens interessieren den Basler: gutes Essen, Musik, Film und Reisen.

Alle Beiträge von Niklaus Müller

Empfehlungen der Redaktion

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox