Test

Mit dem Online-Lieferdienst Whitebag Schritt für Schritt zum Abendessen

Text: Julia Heim; Fotos: SXC, Whitebag

Mit dem Online-Lieferdienst Whitebag Schritt für Schritt zum Abendessen
Mit dem Online-Lieferdienst Whitebag Schritt für Schritt zum Abendessen
e
f

Kung Pao Chicken

White Bag von Whitebag

Sie brauchen spontan ein leckeres Essen? Der Food-Lieferdienst Whitebag bringt Zutaten und Rezept noch am Bestelltag, umweltbewusst mit dem Velokurier.

Per Mausklick habe ich mir bei eines der drei angebotenen Gerichte ausgesucht und halte nun kleine Saucentöpfe, beschriftete Tüten und frisches Gemüse in der Hand. Es gibt etwas aus der chinesischen Küche: Kung Pao Chicken. Lecker! Die Verpackung der Produkte: Sehr ansprechend, mit weissem Papier und Bindfaden. Die Zubereitungsschritte auf der Rezeptkarte sind einfach erklärt und dank einer genauen Zeitvorgabe weiss man, wann was zu tun ist. So kommen auch Kochanfänger auf ihre Kosten.

Lieferung nur in der Stadt Zürich

Whitebag liefert seine Food-Taschen mit dem Velokurier aus und nimmt auch kurzfristig Aufträge entgegen. Bisher profitieren aber nur Stadt-Zürcher vom Online-Service.

Fünf Pfefferkörner

Erstaunlich: Bei keinem der Dienste sind die Zutaten so genau abgemessen, wie bei diesem. So ziehe ich eine Scheibe (!) Ingwer und fünf abgepackte Pfefferkörner aus der Tasche. Das Rezept mit Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Erdnüssen und asiatischer Sauce ist geschmacklich fantastisch und mit dem Reis eine solide Portion für zwei mittlere Esser.

Einzig die Kung Pao Sauce ist zu knapp bemessen und muss mit Soja gestreckt werden. Die Portionen reichen von Single- bis zu Vier-Personen-Gerichten. Kunden können wöchentlich zwischen einem Vegi-, Fleisch- oder Fischgericht wählen und ihre Bestellung mit oder ohne Liefer-Abo aufgeben.

In der Box (links) finden Sie wichtige Informationen zu Whitebag im Überblick. Weitere Tests gibt es im Dossier Food-Lieferdienste.

Das Wichtigste auf einen Blick

Einzelbestellung, eine Mahlzeit für zwei Personen
Lieferung; von Montag bis Freitag mit dem Velokurier, Stadt Zürich
Preis: 42 Franken
Preis pro Gericht pro Person: 21 Franken
Auch möglich: Liefer-Abo und Bestellungen für 4 Personen
Umfang: eher kleine Portionen
Rezepte: lecker, nicht-vegetarisch, vegetarisch, exakt portioniert, einfach
Schwierigkeitsgrad: sehr einfach
Plus: Qualität, Verpackung, Ästhetik
Minus: knapp bemessen
 

Artikel zum Thema

  1. Aus dem Netz an den Herd: Salito - The Food Company

    Der Food-Lieferdienst Salito arbeitet mit den nordischen Erfindern zusammen und bringt seine Food-Taschen seit 2012 in die Zürcher Haushalte. Man bestellt eine Wochenration für zwei oder vier Personen und erhält hochwertige Ware in umweltfreundlicher und hübscher Verpackung.

Kommentare

Empfehlungen der Redaktion

Test

Prêt-à-cuisiner: Praktisch kochen mit Zutaten und Rezepten aus dem Netz

Mehr aus der Rubrik

Gastro-Unternehmerin Haya Molcho

«Vier Kinder – das ist wie ein Kleinunternehmen»

Von Leandra Nef