Grillieren

Gefahrloses Grillieren mit den Sicherheitstipps der Beratungsstelle für Brandverhütung

Text: Julia Heim; Foto: SXC

Die Temperaturen steigen und die Lust aufs Grillieren ist geweckt. Doch die Arbeit mit Holzkohle und Gas birgt Gefahren. Damit Ihrem Grillvergnügen nichts im Weg steht, haben wir für Sie die wichtigsten Sicherheitstipps der Beratungsstelle für Brandverhütung zusammengefasst.

Undichte Gasleitungen und der Gebrauch von Brennsprit sind nur zwei der häufigsten Unfallursachen beim Grillieren. Die Beratungsstelle für Brandverhütung (BfB) betont, dass meist Unachtsamkeit und verantwortungsloses Verhalten Schuld an bösen Überraschungen sind. Was Sie für Ihren ungetrübten Grillspass beachten sollten, verraten wir Ihnen in unserer Liste der wichtigsten Sicherheitstipps und Verhaltensmassnahmen.


Sicherheitstipps für den Holzkohlegrill

  • Den Grill so stellen, dass er einen festen Stand hat. Nur im Freien grillieren.
  • Als Anzündehilfe einen Anzündekamin verwenden (Fachhandel). Niemals Benzin oder Brennsprit einsetzen: Es besteht Explosionsgefahr.
  • Kinder in der Nähe des Grills beaufsichtigen.
  • Die Asche mindestens 48 Stunden ausglühen lassen oder gut wässern und in einem feuersicheren Behälter entsorgen.


Sicherheitstipps für den Gasgrill

  • Den Grill so stellen, dass er einen festen Stand hat. Nur im Freien grillieren.
  • Prüfen Sie regelmässig, ob die Gasleitungen noch dicht sind: Leitungen mit Seifenwasser bestreichen. Blasen weisen auf undichte Stellen hin.
  • Bei Gasgeruch das Ventil sofort schliessen.
  • In der Nähe eines Gasgrills besteht ein striktes Rauchverbot.
  • Kinder in der Nähe des Grills beaufsichtigen.
     

Im Übrigen ist es nicht gestattet, auf dem Balkon mit einem Holzkohlegrill zu grillieren. Die Nachbarn haben laut das Recht, sich gegen Lärm- und Geruchsbelästigung zur Wehr zu setzen.

Hier finden Sie weitere wertvolle Tipps zur Brandverhütung

Hier finden Sie weitere Artikel für Ihr Grillvergnügen.

Kommentare

Empfehlungen der Redaktion

Grillieren

11 Grill-Tipps von Karin Messerli

Mehr aus der Rubrik

Gastro-Unternehmerin Haya Molcho

«Vier Kinder – das ist wie ein Kleinunternehmen»

Von Leandra Nef