Reis

Reisbeilagen: Fried Rice und gefüllte Tomaten

Reisbeilagen: Fried Rice und gefüllte Tomaten

Es muss nicht immer Pasta sein – Reis ist eine vielseitige und sättigende Beilage.

Fried Rice für 4 Portionen

mit Pilzen
1 Zwiebel, gehackt, in Öl unter Rühren glasig dämpfen. 2 bis 3 Knoblauchzehen, durchgepresst, beifügen. 400 g gekochten Vollreis beifügen. Mit einem Holzlöffel mischen, bis der Reis gelockert ist. Unter Rühren braten, bis er durch und durch erhitzt ist. Mit Salz würzen. 120 g japanische Pilze, zum Beispiel Shimeji, beifügen, erhitzen, bis sie weich sind. Sofort servieren.

mit Nüssen
125 g gemischte Nüsse, grob gehackt, oder Kokosflocken (am besten von einer frischen Nuss, gerieben), in 3 EL Butter rösten. 400 g gekochten Reis beifügen, rühren, bis er heiss ist. Mit reichlich geriebener Muskatnuss oder Gewürzen nach Belieben abschmecken.

Gefüllte Tomaten für 4 Portionen

4 grosse Fleischtomaten, z. B. Berner Rosen
Meersalz
300 g gekochter Reis, z. B. roter Reis
Olivenöl
1 Bund glattblättrige Petersilie, Blättchen, gehackt
100 g Feta, zerbröselt
4 Minzezweige, Blättchen gehackt
schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Boden der Tomaten leicht flach schneiden, damit sie stehen. Deckel im oberen Drittel waagrecht wegschneiden, Tomaten aushöhlen. Leicht salzen, umgedreht auf Haushaltspapier setzen, abtropfen lassen. Reis mit etwas Öl, Petersilie, Feta, Minze und Pfeffer mischen. Nach Bedarf salzen. Tomaten in eine geölte ofenfeste Form setzen. Füllung in die Tomaten verteilen, mit Öl bepinseln, Tomatendeckel aufsetzen. In der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Backofens 45 Minuten schmoren. Heiss oder lauwarm servieren.

Kommentare

Empfehlungen der Redaktion

Reis-Rezept

Reisfest

Digitale Post

Das Beste aus unserer Redaktion jede Woche in Ihrer Mailbox

Mehr aus der Rubrik

Sommerliches Dessert

Himmlisch himbeerig