Zitrone

Zitronenrisotto

Redaktion: Karin Messerli; Fotos: Sandra Kennel
 

Zitronenrisotto

Zitrusschalen sind das beste Gewürz; nur wenig brauchts, und ein Basisgericht wird fein parfümiert.

Zitronenrisotto (Für 4 Portionen)

1 Lauchstängel, nur weisser Teil, fein geschnitten
Meersalz
4 EL Butter
350 g Risotto-Reis, z. B. Arborio
2 dl trockener Weisswein, eiskalt
8 dl Wasser, heiss
2–3 Biozitronen, Schale fein abgerieben
1.5 dl Rahm
75 g Parmesan, frisch gerieben
Zitronenblätter und -zesten zum Garnieren

Lauch mit einer Prise Salz in 3 EL Butter glasig dämpfen. Reis beifügen, mitdämpfen, bis er knistert. Mit Wein ablöschen, einkochen. Heisses Wasser nach und nach dazugeben. Jeweils warten, bis die Flüssigkeit fast vollständig absorbiert ist. Nach 12–15 Minuten Zitronenschale und Rahm dazugeben. 2 Minuten köcheln lassen, dann von der heissen Herdplatte ziehen. 50 g Parmesan und restliche Butter beifügen, zugedeckt ziehen lassen. Mit Salz abschmecken, anrichten und garnieren. Restlichen Parmesan dazu servieren.

Kommentare

Empfehlungen der Redaktion

Top-Rezept

Die Sonne auf dem Mürbeteig: Ein Rezept für die perfekte Tarte au citron

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox

Mehr aus der Rubrik

Zum 80. Geburtstag

Rezept für gamevuinhon-Cookies