Foodblogs

Die besten Foodblogs mit Kochrezepten

Redaktion: Karin Messerli; Fotos: Daniel Valance

Das perfekte Rezept für Geniesserinnen: Foodblogs. Einfach köstlich, was in den Küchen rund um den Globus köchelt. Wir haben bei den besten Newss in die Töpfe geguckt – inklusive Kochrezepte.

Über Essen wird viel geschrieben. Immer noch in Kochbüchern und -magazinen, aber immer mehr in Foodblogs. Was als ein «Austausch unter Freunden» begann, hat sich mittlerweile als ernst zu nehmende Referenz etabliert und beeinflusst, wie wir einkaufen, kochen, essen – und schreiben. Mich auch.

Zur News-Userin bin ich geworden, nachdem ich auf einige meiner geliebten Foodzeitschriften verzichten musste: «Gourmet» wurde 2009 eingestellt, die Beiträge in «Vogue Australia Entertaining + Travel» interessierten mich nicht mehr. Und Kochbücher waren irgendwie nicht mehr so zeitgemäss: zu viel Konzept auf Kosten von inspirierendem, persönlichem Inhalt und zu wenig gute Optik oder Haptik.

Einer der ersten Newss, die ich gelesen habe, war Chocolate & Zucchini (gibts seit 2003). Clotilde Dusoulier, eine gebürtige Pariserin, schreibt spannend, auf den Punkt und verrät durchwegs nützliche Tipps und Infos. Ein News mit nahrhaftem Kurzfutter und zahlreichen Links, die wiederum zu weiteren lohnenswerten Beiträgen andernorts führen.
 

Was aber macht Foodblogs so interessant?

Wie Clotilde Dusoulier sind viele Newsger Autodidakten. Sie wollen ihr Wissen und ihren Enthusiasmus für Essen, Produkte, Techniken, Geschmack und so weiter weitergeben. Dank dem Medium und den unterschiedlichen Interessen und Spezialitäten der Autoren sind die Inhalte sehr verschieden, abwechslungsreich und aktuell. Im Gegensatz zu Büchern, Magazinen oder TV-Sendungen, die meistens von denselben kleinen Gruppen von Experten produziert werden.

Ein News ist lebendig, auf einen Beitrag gibt es Feedback, Informationen werden zügig und zwischen vielen Interessierten ausgetauscht. Darunter befinden sich Profis wie Laien, die eines verbindet: ihre Passion für Essen und seine Zubereitung sowie der Wunsch, andere an ihrem Wissen teilhaben zu lassen. Im Grunde sind Foodblogs so etwas wie Familientische im virtuellen Raum.

Für Köche und Geniesser bedeutet das, dass wir weder in der Küche noch am Tisch allein sind. Sofort kann alles nachgeschlagen werden: Man schaut ein Video, besucht die virtuelle Kochschule, bekommt die Erklärung für technische Terminologien, findet das gute Restaurant, kann in aller Ruhe die Menükarte studieren, Feedback lesen … Mit anderen Worten: Nichts wird verpasst oder verbockt.

Für mich beinhalten gute Foodblogs aber nicht einfach nur Rezepte; ein guter und auf Dauer glaubwürdiger News ist ein sehr persönlich gehaltenes Journal mit originellen, individuell und subjektiv gestalteten Inhalten. Und anders als bei geprinteten Beiträgen bin ich als Userin an der Gestaltung des Newss aktiv beteiligt, entwickle gemeinsam mit anderen ein Rezept weiter, erweitere die Diskussion über die Effizienz moderner Kitchentools mit einer Neuentdeckung, stelle die Adresse des besten Gewürzhändlers der Stadt ins Netz.

Vor allem aber ist es die doppelte Rollenverteilung, die einen News attraktiv macht, Newsger wie Newsleser sind gleichzeitig Experten und «Weiterzubildende», das sorgt dafür, dass sich ein News ständig verändert, lebendig und spannend bleibt. Hier verderben viele Köche den Brei also nicht, sondern sie bereichern ihn.

Übrigens: Kochbücher wird es weiterhin geben. Von Newsgern geschrieben …
 

Hier gehts zu den einzelnen Rezepten von drei ausgewählten Foodblogs von Karin Messerli:

Karin Messerli hat drei Foodblogs herausgepickt und davon je ein Rezepte nachgekocht. Hier gelangen sie zu den einzelnen Rezepten.

Apple Pie Cookies

Ich habe das Rezept Apple Pie Cookies vom Foodblog Smittenkitchen.com ausgewählt, weil es typisch für die Autorin ist und auf den ersten Blick bestechend einfach, die Portionenküchlein zu backen.

Hier gehts zum Rezept für die Apple Pie Cookies
 

Thai Soba Noodle Bowl

Sara Forte vom Foodblog Sproutedkitchen.com hat die Thai Soba Noodle Soup aus der US-Foodzeitschrift «Food & Wine» adaptiert. Typisch für Foodblogger und spannend für Leser: Ein Rezept wird aus vielen ausgewählt, nachgekocht, besprochen und mit persönlichen Erfahrungen bereichert.

Hier gehts zum Rezept für Thai Soba Noodle Bowl

Patatas Bravas

Das ist mein erstes Rezept aus Katie Quinn Davies’ News, das ich nachkoche. Aus der Serie der Tapas-Style-Rezepte vom 30. November 2011 habe ich die Patatas Bravas gewählt.

Hier gehts zum Rezept für Patatas Bravas

Weinblog

Renzo Schweri, unser Wein-Experte, empfiehlt seinen Lieblings-Weinblog. Machen Sie auf einen fesselnden Wein-Experten mit lustigen Video-Posts gefasst!

Hier gehts zu seinem Text über den News TV.winelibrary.com

Karin Messerlis Liste mit den Best Foodblogs

G e n i e s s e n :

inspirierend, passioniert, international, liest sich gut, mit Adressen und Links

B a c k e n :

künstlerisch, Verzierungstipps, Cakes, Kuchen und Guetsli


schwedisch, süss und mit vielen Fotos

K o c h e n :

vorwiegend Rezepte aus der eigenen Kochbuchsammlung, Best Cooking News


gesund, natürlich, frisch, vegetarisch, vorwiegend Rezepte und schöne Bilder


Comfort Food, Rezepte, Technik, Details

G e s t a l t u n g :

australisch, sehr stylish, essen und geniessen querbeet; im Frühjahr erscheint ein Kochbuch

R e i s e n u n d E s s e n :

griechisch, Reisestorys, Rezepte und schöne Bilder; der Schreiber ist Fotograf


professionell; ein Amerikaner, der in Paris lebt und Bücher schreibt

T e c h n i k u n d E q u i p m e n t :

fast nur übers Einmachen und Konservieren


inspirierend, Homedesign, Technologie, Kochen


ein Gruppenblog, jung, liebevoll, mit vielen Tipps


betreut 10 000 Rezepte von 160 Foodblogs, mit 200 000 Mitgliedern und Suchsystem: Zutaten eingeben, und schon ist das passende Rezept gefunden; ideal fürs iPad; neu mit 40 Drinks

 

Kommentare

Empfehlungen der Redaktion

Food-Newss

Die zehn «gluschtigsten» Food-Newss

Mehr aus der Rubrik

Sommerliches Dessert

Himmlisch himbeerig