Sommer-Kreation

Kartoffel-Bohnen-Salat mit Rauchforelle und Dill

Text: Anna Pearson; Fotos: Daniel Valance

Picknick-Rezept: Kartoffel-Bohnen-Salat mit Rauchforelle und Dill

Kartoffelsalat mal anders: Mit einem leichten, zitronigen Buttermilch-Dressing und viel Grün.

Für 4 Personen

500 g neue Kartoffeln; 250 g grüne Bohnen; Salz; 1⁄4 Bund Dill; 2 geräucherte Forellenfilets

Dressing: 1 dl Buttermilch; 2 EL Mayonnaise; 1 TL Senf; 1 TL Zitronensaft; 2 EL Olivenöl; 1 TL Salz; 1⁄4 TL Zucker; Pfeffer; 1/2 Zitrone, abgeriebene Schale Die Kartoffeln im Dampf garen. Die Bohnen in Salzwasser blanchieren, bis sie gar sind, aber noch Biss haben. In eiskaltem Wasser abschrecken, abtropfen lassen. Den Dill von den Stängeln zupfen. Die Forellenfilets in Stücke teilen. Für das Dressing alle Zutaten vermischen. Die noch warmen Kartoffeln je nach Grösse halbieren oder vierteln, mit dem Dressing übergiessen und etwas darin ziehen lassen. Wenn die Kartoffeln abgekühlt sind, Bohnen und Dill dazugeben, alles mischen, die Forelle sorgfältig unterheben.

Kommentare

Empfehlungen der Redaktion

Heft 14/13

Leckeres Traumpaar: Kartoffeln und Balsamico

Mehr aus der Rubrik

Rezepte

Heimat geht durch den Magen

Von Kerstin Hasse