Winter-Rezept

Mit Birnendicksaft marinierte Spareribs

Redaktion: Anna Pearson; Fotos: Nadia Neuhaus

Rezept: Mit Birnendicksaft marinierte Spareribs
  • Mir Birnendicksaft marinierte Spareribs, grüner Salat mit Birne, roter Zwiebel und Blauschimmelkäse

Birnendicksaft ist mehr als ein Zuckerersatz für süsse Gerichte – er kann auch raffiniert in der warmen, pikanten Küche eingesetzt werden. Zum Beispiel in einer würzigen Marinade für in Cidre geschmorte Spareribs.

Für 4 Personen

1.2 bis 1.5 kg Babyribs; 1 Flasche Cidre (7 dl) oder 3.5 dl Weisswein und 3.5 dl Apfelsaft; 4 Lorbeerblätter; 8 Pfefferkörner; 2 TL Salz

100 g Birnendicksaft; 2 Knoblauchzehen; 3 EL Olivenöl; 1 TL Salz; Pfeffer

1 rote Zwiebel; 1–2 Birnen; einige Handvoll kräftige grüne Salate (z. B. Spinat, Brunnenkresse, Blutampfer, Randenblätter); Salatdressing aus Condimento bianco, Senf, Traubenkernöl, Salz und Pfeffer; Blauschimmelkäse, z. B. Blaues Wunder oder Jersey Blueeinige

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Die Spareribs in eine Ofen- form geben und mit dem Cidre übergiessen, das Fleisch sollte bedeckt sein. Gewürze und Salz dazugeben und die Form auf dem Herd erhitzen, bis die Flüssigkeit heiss ist. Mit Alufolie zudecken und das Fleisch ca. 1 Stunde im Ofen garen.

Für die Marinade den Birnendicksaft mit dem gepressten Knoblauch, dem Olivenöl sowie Salz und Pfeffer verrühren.

Den Ofen auf 220 Grad erhitzen. Die geschmorten Spareribs aus der Flüssigkeit nehmen, abtropfen lassen und mit den Knochen nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Die Oberseite mit Marinade einpinseln, die Spareribs wenden und auf der anderen Seite ebenfalls einpinseln, 1⁄3 Marinade für später aufheben. Spareribs mit dem Knochen nach oben für 10 Minuten ins obere Drittel des Ofens schieben. Die Spareribs wenden, mit der restlichen Marinade bepinseln und nochmals für 10 Minuten in den Ofen schieben – das Fleisch soll ziemlich dunkel gebräunt sein. Die Zwiebel an einer Gemüsemandoline in dünne Ringe schneiden und für einige Minuten in Wasser einlegen, um ihr etwas Schärfe zu nehmen. Die Birnen in dünne Schnitze schneiden, den Salat mit dem Dressing anmachen und mit Birnen, Zwiebelringen und zerbröckeltem Blauschimmel- käse anrichten.

Tipp: Zu den klebrig-knusprigen Spareribs mit dem frischen Salat passt eine buttrige Polenta.

Öpfel, Bire, Nuss: Rezepte für die kalte Jahreszeit

Der Wintervorrat ist angelegt, und weil wir nicht auf den ersten Schnee warten wollen, servieren wir schon heute Gerichte mit dem klassischen Trio.

Kommentare

Empfehlungen der Redaktion

Winter-Rezept

Nuss-Pizokel mit Federkohl und Speck

Von Anna Pearson

Mehr aus der Rubrik

Sommerliches Dessert

Himmlisch himbeerig