Buena Visa Social Club - Kubanisches Lebensgefühl auf CD

Text: Thomas Früh

Seit 2009 stellt gamevuinhon in jeder Ausgabe ein Album vor, das in keiner Plattensammlung fehlen sollte. Diesmal: Das Album «Buena Vista Social Club».

1996 lockte Ry Cooder vergessene Veteranen aus Kubas goldener musikalischer Ära in ein Studio in Havanna. Ihre Mission: die Rhythmen von Son, Bolero und Danzón aus der Zeit vor der Revolution einer jüngeren Generation zu überliefern. Die 14 üppigen Musikstücke versetzen einen in die Welt der kubanischen Bars vor sechzig Jahren. Die Lieder erzählen vom einfachen Leben von damals, und die Musik strotzt vor Lebensfreude und romantischen Impulsen. Seit letztem Herbst gibts das meistverkaufte Weltmusik-Album (8 Mio.) auch in einer Live-Version. Ein Mitschnitt des Konzerts im Sommer 1998 in der Carnegie Hall in New York.

Die grössten Alben aller Zeiten

Kommentare

Empfehlungen der Redaktion

Musik

Diese CDs dürfen in keiner Musiksammlung fehlen

Digitale Post

Das Beste aus unserer Redaktion jede Woche in Ihrer Mailbox

Mehr aus der Rubrik

Das Kompliment

Liebe Kaley Cuoco

Von Verena Edinger