Laufsteg-Trend: Schwarz-Weiss

Redaktion: Filipa Fernandes, Alexandra Kruse
Fotos: Imaxtree.com
Erstellt: 29. Oktober 2009

Chanel
Alexander Wang
Ann Demeulemeester
Balmain
Chloé by Hannah MacGibbon
D&G
Dolce&Gabbana
Donna Karen
Gianfranco Ferré
Givenchy
Jil Sander
Maison Martin Margiela
Marc Jacobs
Narciso Rodriguez
Rick Owens
Thakoon
Véronique Leroy
Wunderkind
Yohji Yamamoto
Yves Saint Laurent
Giorgio Armani
Jean Paul Gaultier
Stella McCartney
e
f

Chanel

Alexander Wang

Ann Demeulemeester

Balmain

Chloé by Hannah MacGibbon

D&G

Dolce&Gabbana

Donna Karen

Gianfranco Ferré

Givenchy

Jil Sander

Maison Martin Margiela

Marc Jacobs

Narciso Rodriguez

Rick Owens

Thakoon

Véronique Leroy

Wunderkind

Yohji Yamamoto

Yves Saint Laurent

Giorgio Armani

Jean Paul Gaultier

Stella McCartney

"Lebenskunst ist die Kunst des richtigen Weglassens" sagte Stilgöttin Coco Chanel einst. Das gilt in dieser Saison auch für Farbe - weniger ist mehr. Die Kombination aus schwarz und weiss kommt niemals aus der Mode. Als wilder Mustermix wie bei Marc Jacobs oder Dolce und Gabbana, streng graphisch wie bei Jil Sander oder experimentell wie bei Maison Martin Margiela. Die Materialien beleben das Ying und Yang Spiel der Saison, die Maschen bei Chanel sind aus Strick, die Matrosenshirts bei Balmain gar aus Pailetten, und der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Weitere Trends direkt vom Laufsteg, zum Beispiel "Velvet", gibts hier.

Kommentare

Mehr aus der Rubrik

Mia Kappelgaard

15 Karriere-Fragen an eine Designerin

Von Viviane Stadelmann