Apps

Gestaltung per App: So werden Sie zum Künstler

Redaktion: Silvia Princigalli
 

Künstler sein mit diesen Gestaltungs-Apps
Künstler sein mit diesen Gestaltungs-Apps
Künstler sein mit diesen Gestaltungs-Apps
Künstler sein mit diesen Gestaltungs-Apps
Künstler sein mit diesen Gestaltungs-Apps
Künstler sein mit diesen Gestaltungs-Apps
Künstler sein mit diesen Gestaltungs-Apps
Künstler sein mit diesen Gestaltungs-Apps
Künstler sein mit diesen Gestaltungs-Apps
Künstler sein mit diesen Gestaltungs-Apps
e
f

VSCO Cam

Für Grafiker: Bildberarbeitung auf allen Ebenen mit der Fotoberarbeitungs-App VSCO Cam, für iPad sowie iPhone kostenlos via und erhältlich

Adobe Brush CC

Mit der App Adobe Brush CC können Sie beliebige Motive fotografieren. Das Motive lässt sich dann mit dem Finger zum Malen verwenden. Die App ist kostenlos für Smartphones sowie Tablets via erhältlich.

Pinterest

Lassen Sie sich von den zahlreichen Pinnwänden auf Pinterest für Ihre eigenen Mode-, Wohn-, Koch- oder Reise-Ideen inspirieren. Mit Hashtags wie beispielsweise Kuchen, gelangen Sie zu feinen Backrezepten. Selbstverständlich können Sie auch eigene Pinnwände anlegen und diese mit Ihren Lieblingsbildern bestücken. Die Pinterest-App gibt es für Smartphones sowie Tablets kostenlos via  und .

Adobe Shape CC

Mit Adobe Shappe CC können Sie Ihre Bleistift-Skizzen abfotografieren, archivieren und bei Bedarf weiterbearbeiten. Eignet sich vor allem für Bleistift-Zeichnungen und ist für Smartphones sowie Tablets kostenlos via erhältlich.

Talkboard by Citrix

Sie müssen für Ihr neues Projekt ein Logo entwerfen und haben keine Zeit für Meetings? Kein Problem! Mit der App Talkboard by Citrix lässt es sich gemeinsam von zuhause aus an einem künstlerischen Motiv arbeiten und brainstormen. Die App ist für Smartphones und Tablets kostenlos via erhältlich.
 

Waterlouge

Nun können Sie malen wie Monet. Die App Waterlogue verwandelt Ihre Fotos in schöne Wasserfarbengemälde. So werden auch Sie zum Impressionisten. Waterlogue ist für 3 Franken für Smartphones sowie Tablets via erhältlich.

Pixelmator

Der Pixelmator bietet Ihnen für Ihre Bildbearbeitung alles, was Sie dafür brauchen. Die App kann auch für die Videobearbeitung benutzt werden und kostet 10 Franken. Sie ist speziell für Tablets entwickelt worden. Pixelmator ist via erhältlich.

Paper by FiftyThree

Vergessen Sie Skizzenblöcke! Mit dieser App brauchen Sie kein Papier mehr und können problemlos all Ihre Werke mit sich tragen. Bluetooth-Stift ist ab ca. 55 Fr. bei und die App kostenlos für Tablets via erhältlich.

Threadless Make by SkinnyCorp

Mit dieser App können Sie beliebige Fotos und Bilder direkt auf ein T-Shirt drucken lassen. Die App wurde für Tablets konzipiert und ist kostenlos via erhältlich.

Makr von Happy Media

Mit der App Makr können Sie coole Sprüche und Motive auf ein T-Shirt, einen Jutebeutel oder als Tattoo drucken lassen. Die App wurde sowohl für das Smartphone als auch fürs Tablet konzipiert und ist kostenlos via erhältlich.

Um künstlerisch aktiv zu sein, brauchen Sie im digitalen Zeitalter weder Atelier noch Leinwand. Mit diesen Apps werden Sie auch mit Tablet und Smartphone zum Picasso.

Sie wussten schon immer, dass ein kreatives Talent in Ihnen schlummert, ausleben konnten Sie es bisher jedoch nicht? Diese Apps erwecken den Künstler in Ihnen und bieten die Möglichkeit, aus Fotos oder anderen Motiven auf dem Smartphone oder Tablet künstlerische Techniken von A bis Z durchzuarbeiten. Klicken Sie sich durch die Bildstrecke und finden Sie Ihren Favorit.

Kunstwissen per App

Ihr Kunstwissen lässt sich auch ohne Bücher aufpeppen! Unterhaltsam und lehrreich klappt das am besten mit diesen Art-Apps.

In diesem Dossier stellen wir Ihnen weitere praktische Apps für jede Lebenslage vor.

Silvia Princigalli

Die Online-Redaktorin sucht gern nach Trends auf Instagram und schwärmt für Woody-Allen-Filme. Auf gamevuinhon.info schreibt sie bevorzugt über Mode, Wohnen und Kultur.

Alle Beiträge von Silvia Princigalli

Kommentare

Empfehlungen der Redaktion

Heft 03/15

Mode-Shazam: Kleider-Erkennnungs-Apps im Test

Mehr aus der Rubrik

Digital Detox

Die Handysucht nimmt überhand

Von Stephanie Hess