Digital-Trend

Stay out of my zoo: Digitale Schützerli

Redaktion: Silvia Princigalli

Stay out of my zoo: Digitale Schützerli
Stay out of my zoo: Digitale Schützerli
Stay out of my zoo: Digitale Schützerli
Stay out of my zoo: Digitale Schützerli
Stay out of my zoo: Digitale Schützerli
Stay out of my zoo: Digitale Schützerli
e
f

Kameras auf Smartphones und anderen Computergeräten können von neugierigen Nasen gehackt werden. Soomz.io hilft mit seinem ersten Produkt Blink, Ihre Privatsphäre clever zu schützen.

Kameras an Smartphones und anderen Computergeräten bieten zweifelsohne einen hohen Spassfaktor. So lange jedoch, wie sie unterer unserer Kontrolle sind und nicht fremde Hacker Zugriff darauf haben. Obschon es mittlerweile zahlreiche Software-Programme gibt, die Kameras vor neugierigen Augen schützen, verlässt man sich dann doch oft auf ein Kleberli auf der Kamera.

Das Start-up «Stay out of my zoo», kurz Soomz.io, bietet den stylischeren Schutz, der in Sachen Design und Smartness nur schwer zu übertreffen ist. Riegel bei Benutzung der Kamera einfach aufschieben, ansonsten zubehalten. Der Kameraschutz eignet sich für handelsübliche Smartphones, TV- und Computerbildschirme, Laptops und Tablets und ist aus robustem Stahl in Polished Chrome oder Black Chrome erhältlich.

Ein Set à fünf Stück ist für ca. 12 Franken unter erhältlich.

Kommentare

Empfehlungen der Redaktion

Apps

Digitale Helfer: Die fünf besten Beauty-Apps

Mehr aus der Rubrik

DIGITAL MOM

Werden Sie zu Mentoren für Ihre Kinder

Von Tanja Ursoleo