Frauenlauf Bern

Frauenlauf Bern 2015: Die schönsten Bilder

Text: Tassja Dâmaso; Fotos: Nadia Neuhaus

Frauenlauf Bern 2015: Die schönsten Bilder
Frauenlauf Bern 2015: Die schönsten Bilder
Frauenlauf Bern 2015: Die schönsten Bilder
Frauenlauf Bern 2015: Die schönsten Bilder
Frauenlauf Bern 2015: Die schönsten Bilder
Frauenlauf Bern 2015: Die schönsten Bilder
Frauenlauf Bern 2015: Die schönsten Bilder
Frauenlauf Bern 2015: Die schönsten Bilder
Frauenlauf Bern 2015: Die schönsten Bilder
Frauenlauf Bern 2015: Die schönsten Bilder
Frauenlauf Bern 2015: Die schönsten Bilder
Frauenlauf Bern 2015: Die schönsten Bilder
Frauenlauf Bern 2015: Die schönsten Bilder
Frauenlauf Bern 2015: Die schönsten Bilder
Frauenlauf Bern 2015: Die schönsten Bilder
Frauenlauf Bern 2015: Die schönsten Bilder
e
f

Louisa Gisler (Product Management gamevuinhon) mit Monika Spori von Ryffel Running (r.)

Géraldine bewundert zusammen mit Hairstylist Jane ihre renntaugliche Frisur

Nathalie (l.) und Verena (r.) in voller Montur

Christa im Endspurt vor dem Ziel des 10 km-Laufs

Traten in der Kategorie Nordic Walking an: Manuela (l.), Michaela (m.) und Rafaela (r.) vor dem Bundeshaus

Noa Lea (l.) und Lea (r.) sparen sich ihre Kräfte für den bevorstehenden Lauf auf

Astrid, Theres, Margrit, Johanna, Elsbeth und Claudia (v.l.n.r.) bilden zusammen das „Team Margrit Kliem“

Jeder fängt mal klein an: Jael

Ingrid (l.) und Sibylle (r.) haben einen der begehrten Startplätze bei gamevuinhon gewonnen

  • Tabea (l.), Delphine (m.) und Sophie (r.) stachen mit ihren Aerobic-Outfits aus der Masse heraus

Team gamevuinhon: Silvia Princigalli (Online), Stephanie Hess (Volontärin Reportagen), Melanie Giger (Leiterin Lesermarkt) und Tanja Ursoleo (Pariskorrespondentin) in Outfits von adidas

Gel, Spray und Schaum von Paul Mitchell sorgen dafür, dass die tollen Frisuren auch bis ins Ziel bombenfest halten

Ex-Miss Schweiz Whitney Toyloy und ihre Schwester Eva waren ebenfalls mit von der Partie

Kurz nach dem Start in Richtung Monbijoubrücke

Melanie von Team gamevuinhon in Aktion

Kleine ganz gross: Jane in Aktion!

Jeder wollte den Hauptpreis des Wettbewerbs, ein Wellness-Wochenende im Hotel Ermitage, gewinnen

Louisa Gisler (Product Management gamevuinhon) sorgte stets für Magazinnachschub

Geschafft! Das gamevuinhon Runningteam ist im Ziel.

Bei perfekten Bedingungen fand am Sonntag der 29. Frauenlauf in Bern statt. Die Hauptstadt zeigte sich von ihrer besten Seite und lockte zahlreiche Besucher an den grössten Frauensportanlass der Schweiz.

Über 15'000 Läuferinnen standen am 29. Frauenlauf Bern am Start – ein Rekord. Um 9 Uhr morgens startete der erste Lauf (10 km Running), der durch die Berner Altstadt, über die Monbijoubrücke bis hin zum Ziel auf dem Bundesplatz führte. Auch in den weiteren fünf Kategorien 15 km Nordic Walking, 5km Running, 5 km Nordic Walking, 1.6 km Girls Meile und 0.5 km Girls Sprint profitierten Jung und Alt von der einmaligen Kulisse der Hauptstadt.

gamevuinhon Lounge

In Zusammenarbeit mit Paul Mitchell gab es in der gamevuinhon Lounge auf dem Bärenplatz ein besonderes Angebot für alle Läuferinnen: Kreative und sportliche Rennfrisuren wurden von den Hairstylisten Jane und Nadja gezaubert. Beim Wettbewerb konnten tolle Preise von La Roche-Posay, adidas sowie ein Wellness-Wochenende im Hotel Ermitage gewonnen werden. Doch gamevuinhon war nicht nur als Medienpartner vor Ort: Ein vierköpfiges Team, gesponsert von adidas, nahm erfolgreich am 5-km-Lauf teil. Pariskorrespondentin Tanja Ursoleo war topfit und rannte den 10 km-Lauf gleich auch noch mit. Eine Spitzenleistung!

Rennen für Minenopfer

Auch dieses Jahr wurde im Rahmen eines Spendenlaufs Geld für die Stiftung «mine-ex» gesammelt. Erlös geht an die Opfer von Personenminen in Kambodscha und Afghanistan. Vergangenes Jahr wurden rund 70'000 Franken zu Gunsten der Stiftung von Rotary Schweiz gespendet.

Kommentare

Empfehlungen der Redaktion

Brustkrebs

Pink Ribbon Charity Walk 2015: Brustkrebs-Solidaritätslauf

Mehr aus der Rubrik

Veranstaltungen

Das erwartet Sie im November