Festival

Krimi-Festival in Bern: Criminale 2013

Text: Viviane Stadelmann; Fotos: Syndikat, Sabina Naber

Krimi-Festival in Bern: Criminale 2013
Krimi-Festival in Bern: Criminale 2013
e
f

Preisträger 2012 (v.l.n.r.): Michael Theurillat, Thomas Przybilka, Nina George, Maja von Vogel, Lena Avanzini

Das grösste Krimi-Festival Europas ist zu Gast in Bern: Vom 17. bis 24. April gibt es literarischen Mord und Totschlag in der Hauptstadt.

Zum ersten Mal in der Schweiz: Das Krimi-Spektakel findet alljährlich zur Freude tausender Genre-Fans statt. Vom 17.-24. April reisen 200 Krimi-Autorinnen und Autoren nach Bern, um an dem Festival teilzunehmen. Neben einem breiten Rahmenprogramm, wie Theater, Ausstellungen, Konzerte und Stadtführungen, stehen natürlich eine Vielzahl spannender Lesungen im Fokus.

Der Höhepunkt gipfelt am 20. April in der Verleihung des «Friedrich-Glauser-Preises», dem Oscar der Krimiliteratur. Zum 75.Todesjahr des Schweizer Schriftstellers Friedrich Glauser («Wachtmeister Studer») wurde der diesjährige Austragungsort in und um Bern gewählt.

Tickets ab 10 Fr., erhältlich an allen SBB Schaltern oder unter .

Kommentare

Mehr aus der Rubrik

Veranstaltungen

Das erwartet Sie im Mai

Von Verena Edinger