Plüss' Punkte

Plüss' Punkte: Sind Sie ein Rechts-Ohrer?

Text: Mathias Plüss; Foto: SXC

Viele Menschen sind nicht nur Rechts-Händer, sondern auch Rechts-Ohrer — Mathias Plüss, Wissenschaftsjournalist und «Sammler von nutzlosem Wissen», erklärt in seiner Kolumne, wie die Welt eben auch noch tickt.

  • Armenien heisst auf Armenisch Hajastan.
  • In England machen nur sehr wenige Mädchen eine Physik-Matur. Dabei ist die Art der Schule entscheidend: In reinen Mädchenschulen wählen zweieinhalb mal so viele Schülerinnen die Physik als Maturfach als in gemischten Schulen.
  • Ein durchschnittlicher 21-Jähriger hat in seinem Leben 10 000 Stunden mit seinem Handy verbracht und 250 000 E-Mails und SMS versandt oder empfangen.
  • Moskitonetze – ein bewährtes Mittel gegen Malaria. Doch die Mücken passen sich an: An Orten, wo sehr viele Häuser mit Netzen geschützt sind, haben sie ihre Haupt-Aktivitätszeit von zwei Uhr nachts auf fünf Uhr verschoben. Am frühen Morgen ist die Chance grösser, auf Leute im Freien zu treffen.
  • Die grosse Mehrheit der Menschen sind nicht nur Rechts-Händer, sondern auch Rechts-Ohrer. Das kann man etwa in der Disco beobachten: Die meisten drehen einem das rechte Ohr zu, um besser zu verstehen.
  • In Russland ist Alkohol die Ursache für die Hälfte aller Todesfälle bei den 15- bis 54-jährigen Männern. Ihre Lebenserwartung ist heute etwa gleich hoch wie 1960.

Mathias Plüss freut sich über jede Anregung. Schreiben Sie ihm: [email protected]

Wussten Sie, dass unser Trinkverhalten von der Glasform abhängt? Mehr darüber in der letzten Kolumne.

Stichworte

Kommentare

Empfehlungen der Redaktion

Plüss' Punkte

Plüss' Punkte: Die Glasform beeinflusst unser Trinkverhalten

Digitale Post

Das Beste aus unserer Redaktion jede Woche in Ihrer Mailbox

Mehr aus der Rubrik

Plädoyer

Hoffnungslos optimistisch

Von Jessica Prinz