Kunst

Blumen für die Kunst: Ausstellung im Kunsthaus Aarau

Text: Dietrich Roeschmann; Bild: David Aebi, Burgdorf

  • Blütenlandschaft, Florale Interpretation von Heidi Huber, Frauenfeld. Flowers to Arts, zum Werk von Cuno Amiet, Winterlandschaft, 1907


Alles muss die Kunst selber machen: Augen schmeicheln, Herz erwärmen, Geist inspirieren. Und wer dankt es ihr? Eben. Höchste Zeit also, ihr endlich einmal Blumen vorbeizubringen!

Im Aargauer Kunsthaus übernehmen das jetzt 16 Stars der Schweizer Floristikszene, die ausgewählte Werke von John Armelder bis Robert Zünd mit je einem passenden Bukett bedenken. Sechs Tage lang dürfen sich Kunst und Publikum hier in Blütenpracht und Wohlgeruch hüllen. Welken dann die ersten Blätter, ist der florale Museumszauber vorbei – und der Frühling vor der Tür kann beginnen.

— Aargauer Kunsthaus, Aarau, 17. bis 22. März,

 

Kommentare

Empfehlungen der Redaktion

Garten

Früher Obst, jetzt Pflanzen: Blumenkiste basteln für den Balkon

Mehr aus der Rubrik

Neueröffnungen

Now Open: Die Lokale des Monats

Von Jessica Prinz