Heft 01/15

Buch-Tipp: «Unbroken» von Laura Hillenbrand

Redaktion: Claudia Senn, Verena Lugert

Buch-Tipp: «Unbroken» von Laura Hillenbrand

Der 97-jährige Louis Zamperini hat so viel erlebt wie andere in zehn Leben. Laura Hillenbrand hat seine Geschichte aufgeschrieben.

Louis Zamperini wird 1917 als Kind italienischer Immigranten in New York geboren. Er ist ein Wildfang, ein Schlitzohr. Als Teenager entdeckt er den Mittelstreckenlauf und nimmt 1936 als 19-Jähriger an der Olympiade teil. Zurück in den USA, meldet er sich zu den Waffen, wird Flieger. Zamperini stürzt über dem Pazifik ab und treibt auf einem Floss fast sieben Wochen lang im Meer, um endlich auf einer Insel zu stranden. Dort wird er von japanischen Soldaten aufgegriffen, gerät in Kriegsgefangenschaft und unter Folter. Als er nach Amerika heimkehrt, wird er als Held gefeiert, dann aber mit seinen Traumata alleingelassen. Zamperini verliert sich an den Alkohol – und befreit sich davon. Jetzt ist er 97 und blickt zurück. Aufgeschrieben hat seine Wahnsinnsgeschichte Laura Hillenbrand, verfilmt haben sie die Coen-Brüder und Angelina Jolie (ab Januar im Kino). Herzzerreissend, weise, umwerfend – unbedingt lesen.

— Laura Hillenbrand: Unbroken. Die unfassbare Lebensgeschichte des Louis Zamperini. Verlag Klett-Cotta, Stuttgart 2014, 519 Seiten, ca. 19 Franken

Kommentare

Empfehlungen der Redaktion

Heft 01/15

Buch zu gewinnen: Glück. The World Book of Happiness

Digitale Post

Das Beste aus unserer Redaktion jede Woche in Ihrer Mailbox

Mehr aus der Rubrik

Fab Five

Musik liegt in der Luft