Film

Film-Tipp: Das Drama «Paradies: Glaube»

Redaktion: Frank Heer; Text: Mathias Heybrock; Foto: Praesens Film

Film-Tipp: Das Drama «Paradies: Glaube»

Das Drama «Paradies: Glaube» vom östererreichischen Regissuer Ulrich Seidl ist der zweite Teil der «Paradies»-Triologie. Ein provokanter Blick in die Abgründe des christlichen Fundamentalismus.

Der Segen hängt schief: Im zweiten Teil seiner «Paradies»- Trilogie mokiert sich Ulrich Seidl gnadenlos über katholischen Fundamentalismus. Gewohnt provokant und abgründig, wenn auch nicht das überzeugendste Werk des österreichischen Filmemachers.
 

— Ab 9. 5.: «Paradies: Glaube» von Ulrich Seidl, der hier deutlich plakativer ist als in «Paradies: Liebe»

Kommentare

Empfehlungen der Redaktion

Film

Film-Tipp: «Wadjda», der erste Film aus Saudiarabien

Mehr aus der Rubrik

Schweizer Macherinnen

Königin der Nacht