Wir haben die Details

Filmmaker Award: Das sind die Nominierten

Text: Manuela Locher

Filmmaker Award
Filmmaker Award
Filmmaker Award
Filmmaker Award
Filmmaker Award
Filmmaker Award
Filmmaker Award
Filmmaker Award
e
f

Karl Spoerri (links), mit den Nominierten für den «Filmmaker Award» 2016

«Lass die Alten sterben»

Bei den Dreharbeiten zu «Papa Moll»

Hinter den Kulissen zu «Fortuna»

Regisseurin Sophie Huber mit Herbie Hancock am Filmset zu «Das Blue Note Projekt»

Gewannen den «Filmmaker Award» 2015 mit ihrem Film «Europe, she loves»: Lisa Blatter und Jan Gassmann

«Filmmaker Award» Trophy

Im Rahmen des 12. Zurich Film Festival verleiht der Verein zur Filmförderung in der Schweiz zum zweiten Mal den Filmmaker Award. Wer sind die Finalisten?

Der mit 100‘000 Franken dotierte Produktionsförderungspreis unterstützt das Filmschaffen in der Schweiz und wird in diesem Jahr zum zweiten Mal verliehen.

«Wir dürfen stolz sein auf das, was in der Schweiz produziert wird. Das Preisgeld soll ein finanzieller Zuschuss für die Filmschaffenden sein, um die letzten Hürden noch meistern zu können. Es kann immer wieder Schwierigkeiten geben, Filme fertigzustellen oder sie ins Kino zu bringen», so Karl Spörri, Kodirektor des Zurich Film Festival.

Im letzten Jahr wurde der Filmpreis unter zwei Projekten aufgeteilt: «Und morgen seid ihr tot» von Bernhard Burgener, Norbert Preuss und Michael Steiner und «Europe, she loves» von Jan Gassmann und Lisa Blatter. «Das Preisgeld ermöglicht es, noch eins draufzusetzen», erinnert sich Jan Gassmann. Sein Film, eine Mischung aus Sex, Drugs & Politics, feiert am 25. September Premiere und ist ab 29. September in den Schweizer Kinos zu sehen.

Die Vereinsjury hat für die diesjährige Verleihung aus 40 eingereichten Projekten eine Auswahl getroffen, und gestern die fünf Finalisten präsentiert:

«Lasst die Alten sterben»
Produktion: David Fonjallaz, Louis Mataré (Lomotion AG)
Regie: Juri Steinhart
In der Hauptrolle spielt der junge Kevin, der sich von der Konsumwelt abwenden möchte und mit Freunden eine Kommune, nach dem Vorbild der 80er-Jahre, gründet. Juri Steinmann gelingt mit seiner Tragikomödie ein unterhaltsamer Film mit starken Identifikationsfiguren.

«Papa Moll»
Produktion: Reto Schaerli, Lukas Hobi (Zodiac Pictures Ltd)
Regie: Manuel Flurin Hendry
Der liebevolle, aber etwas tollpatschige Vater und Ehemann ist im ganzen Land bekannt und beliebt. Nun bringt ihn Manuel Flurin Hendry auf die Leinwand.

«Fortuna»
Produktion: Ruth Waldburger (VEGA Production), Jean-Marie Gindraux (NEED-Productions)
Regie : Germinal Roaux
Der Schwarzweissfilm zeigt Fortuna, ein 14-jähriges Mädchen, das während der Flucht aus Äthiopien ihre Eltern verliert und in einem Bruderorden im Kloster Simplon Unterkunft findet. Bruno Ganz brilliert in der Rolle des Klosterleiters.

«Das Blue Note Projekt»
Produktion: Hercli Bundi, Susanne Guggenberger (Mira Film GmbH)
Regie: Sophie Huber
Der Film ist eine Ode an den Jazz, und das legendäre Blue-Note Jazzlabel. Er stellt die Musiker in den Vordergrund und zeigt zeitloses Bestreben nach künstlerischem Ausdruck. Mit Musiker und Darsteller Herbie Hancock macht Regisseurin Sophie Huber den Jazz für ein breites Publikum zugänglich.

«Beyond the Bolex»
Produktion: Werner Schweizer, Camilo Lara (HME)
Regie: Alyssa Bosley
Der Film ist eine Dokumentation über die revolutionäre Filmkamera. Alyssa Bosley, die Urenkelin des Erfinders, begibt sich auf eine Reise, um den Fussstapfen ihres Urgrossvaters folgend, auch ihre eigenen Wurzeln zu entdecken.

Der Gewinner wird anlässlich des IWC-Gala-Abends im Rahmen des Zurich Film Festival am 24. September bekannt gegeben.

Manuela Locher

gamevuinhon-online-Praktikantin Manuela Locher lebt nach dem Motto «Do more of what makes you happy». Auf gamevuinhon.info geht sie ihrer Leidenschaft nach und versorgt Sie regelmässig mit den neusten Beautytrends und -updates.

Alle Beiträge von Manuela Locher

Kommentare

Empfehlungen der Redaktion

Film-Tipp

Unsere 10 Lieblinge am Zurich Film Festival

Von Miriam Suter

Mehr aus der Rubrik

Das Kompliment

Liebe Fatima Moumouni

Von Olivia Sasse