Kunst

Gipfeltreffen: Temporäres Freilichtmuseum in Gstaad

Redaktion: Claudia Senn; Text: Dietrich Roeschmann

Gipfeltreffen: Kunstausstellung in Gstaad
  • Auch Roman Signer stellt in Gstaad aus: Hier «House with Rockets»

Die A-Liga der hiesigen Kunstszene versammelt sich in Gstaad.

Ganz oben wird die Luft bekanntlich dünn. Das weiss auch US-Starkurator Neville Wakefield. Für sein spektakuläres Ausstellungsprojekt «Elevation 1049» hat er deshalb die Höhenflieger der Schweizer Kunstszene zum alpinen Gipfeltreffen nach Gstaad eingeladen. Unter strahlendem Winterhimmel werden sie hier den White Cube der Galerie gegen die Schneelandschaft des Berner Oberlands eintauschen und das Luxusdorf in ein Freilichtmuseum auf Zeit verwandeln. Zu sehen sind zwanzig neue Arbeiten von Klassikern und Newcomern wie John Armleder, Pipilotti Rist, Tobias Spichtig und Pamela Rosenkranz.

— Elevation 1049, Gstaad, 27. 1. bis 8. 3.,

Kommentare

Empfehlungen der Redaktion

Adèle Exarchopoulos

La vie d'Adèle: Grandioser Film

Mehr aus der Rubrik

#Female Pleasure

Es lebe die weibliche Lust