Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene

Text: Tasia Abbatecola

Malbücher für Erwachsene
Malbücher für Erwachsene
Malbücher für Erwachsene
Malbücher für Erwachsene
Malbücher für Erwachsene
Malbücher für Erwachsene
Malbücher für Erwachsene
Malbücher für Erwachsene
e
f

von Johanna Basford, ca. 20 Franken

, ca. 19 Franken

von Souris Hong-Porretta, ca. 12 Franken

von Richard Merritt, ca. 20 Franken

von Mel Elliot, ca. 19 Franken

von Mel Elliott, ca. 17 Franken

von Lauren Farnsworth, ca. 17 Franken

von Christina Rose, ca. 8 Franken

Entspannung pur: Immer mehr Erwachsene greifen für die Stressbewältigung lieber zu Buntstiften als zur Yoga-Matte.

Meetings, kurze Mittagspausen und ein anspruchsvoller Chef – nach einem stressigen Tag im Büro möchte man nur noch entspannen. Wer sich nicht mit Yoga und Meditation anfreunden kann, dem gefällt vielleicht der neueste Trend zum Stressabbau: Malbücher für Erwachsene. Was zuvor bloss Kindern vorbehalten war, ist heute auch für die Grossen ein beliebter Zeitvertreib. Das Ausmalen von vorgezeichneten Motiven erlaubt es, auch ohne künstlerische Begabung der Kreativität freien Lauf zu lassen. Zusätzlich hat das Ausführen einer analogen Tätigkeit in unserer digitalisierten Welt eine meditative Wirkung. Das Ausmalen hilft also, den Stress abzubauen und zu entspannen.

Malbücher als Bestseller

Auswählen können Erwachsene aus einem grossen Angebot von Motiven. Ob fantasievolle Blumenranken, Landschaften oder vielleicht doch lieber Stars wie Ryan Gosling – es lässt sich für jeden das richtige Sujet finden. Der Trend ist vor allem im Buchhandel zu spüren: Die Malbücher sorgen für eine jährliche Absatzsteigerung von 300 Prozent. Die Malvorlagen haben es zeitweise sogar an die Spitze der Bestseller-Liste bei Amazon geschafft. Beim meistverkauften Buch auf der Plattform handelt es sich nämlich um ein Malbuch: «Mein geheimer Garten» der schottischen Grafikerin Johanna Basford wurde insgesamt über 1,4 Millionen Mal verkauft.

Malzubehör ist gefragt

Nicht nur der Buchhandel profitiert derzeit vom Malbuch-Trend – neben den Malvorlagen bedarf es schliesslich auch Zeichenutensilien. Folglich konnte auch Schreibwarenhersteller Faber-Castell ein zweistelliges Umsatzwachstum vorweisen. «Unsere Aquarell- und Farbstifte, Pastellkreiden oder Zeichentusche sind die ideale Ergänzung zum derzeitigen Malbuch-Trend», sagt Silke Bachmann, Leiterin des Bereichs Art & Graphic bei Faber-Castell. Um zu testen, ob dieser Trend auch etwas für Sie ist, bietet Faber-Castell ausserdem ein an.

Wir zeigen Ihnen in der Bildergalerie unsere Lieblingsmalbücher.

Kommentare

Empfehlungen der Redaktion

Wohnaccessoires

Do it yourself: Porzellan-Malen

Mehr aus der Rubrik

Neueröffnungen

Now Open: Die Lokale des Monats

Von Jessica Prinz