Musik

Motown meets Punk: «Searching for the Young Soul Rebels» von Dexys Midnight Runners

Redaktion: Frank Heer; Text: Thomas Früh

Motown meets Punk: «Searching for the Young Rebels» von Dexys Midnight Runners

Ein Album voller ungestümer jugendlicher Energie: «Searching for the Young Soul Rebels» von Dexys Midnight Runners.

Das Oktett aus Birmingham löste mit seinem Debütwerk zu Zeiten von Postpunk und New Wave in England ein Soulrevival aus. In den elf Songs frischte die Band um den irischstämmigen Sänger Kevin Rowland den klassischen Sound von Motown und Stax auf und kreuzte ihn mit der Aufbruchstimmung und dem Rabaukentum des Punk.

Honigsüsse Melodien und bisweilen aggressive Bläsersätze mischen sich mit temporeichen New-Wave-Attitüden und Folk-Einflüssen. Ein euphorisches Album ohne Schwachstelle, aber voller ungestümer jugendlicher Energie.

«Searching for the Young Soul Rebels» (1980) von Dexys Midnight Runners.

Kommentare

Empfehlungen der Redaktion

Musik

Diese CDs dürfen in keiner Musiksammlung fehlen

Mehr aus der Rubrik

Neueröffnungen

Now Open: Die Lokale des Monats

Von Jessica Prinz