Imaginary Man

Musik-Tipp: Rayland Baxters neues Album

Redaktion: Frank Heer; Text: Marco Kamber

Musik-Tipp: Rayland Baxters neues Album
  • Übertrifft die hohen Erwartungen: Rayland Baxters neues Album

Rayland Baxter spielt Country – auch für Leute, die Country nicht mögen.

Ihm wurde das Talent in die Wiege gelegt: Schon der Vater war ein begnadeter Slidegitarrist, der von Bob Dylan und R. E. M. für Livekonzerte engagiert wurde. Die Messlatte ist für den 31-jährigen Rayland Baxter aus Nashville demnach hoch gesetzt – doch er erfüllt die Erwartungen mit Bravour. Mit «Imaginary Man» übertrifft er sie sogar. Selten hört man dieser Tage so guten neuen Country, der nicht an versalzene Steaks und Südstaatenflagge erinnert, sondern beseelt ist und voller Wärme. Das macht Lust, mal wieder bei Ryan Adams oder in alte Wilco-Platten reinzuhören.

— Rayland Baxter: Imaginary Man (MV)

Kommentare

Empfehlungen der Redaktion

Cellist

Musik-Tipp: Corn, das neue Album von Arthur Russell

Mehr aus der Rubrik

Das Kompliment

Liebe Kaley Cuoco

Von Verena Edinger