Chez moi

Details zum Stil von Petra Hutter

Redaktion: Michèle Boeckmann; Fotos: Joanna Hullár; Stills: Daniel Vallance

Details zum Stil von Petra Hutter
Details zum Stil von Petra Hutter
Details zum Stil von Petra Hutter
Details zum Stil von Petra Hutter
Details zum Stil von Petra Hutter
Details zum Stil von Petra Hutter
Details zum Stil von Petra Hutter
Details zum Stil von Petra Hutter
Details zum Stil von Petra Hutter
Details zum Stil von Petra Hutter
Details zum Stil von Petra Hutter
Details zum Stil von Petra Hutter
Details zum Stil von Petra Hutter
Details zum Stil von Petra Hutter
e
f

Look 1: Feminin verspielt

Top, 39.95 Franken von H&M
Jupe Berte aus Seidentaft mit Stickereien, 890 Franken von En Soie
Sneakers von Superga, 75 Franken bei Zalando.ch

Look 2: Entspannt retro

Leinenkleid, 590 Franken von Thema Selection Sissi Zoebeli
Seidenfoulard mit Tiki-Muster, 119 Franken von Denim & Iron
Sonnenbrille von Thierry Lasry, 528 Franken bei Burri Optik

Metalluhr, 18 Franken bei 

Kleid, ca. 400 Franken bei

Buffet von Jiri Jiroutek, 783 Franken bei

Cowboystiefel, ca. 300 Franken bei Ganni

Klein von Lisa Marie Fernandez, 815 Franken bei

Sonnenbrille, ca. 425 Franken bei

Mattierendes Bronzing-Puder von Benefit, ca. 48 Franken bei

Socken, 11.95 Franken bei

Jacke, ca. 900 Franken bei

Sneakers, ca. 95 Franken bei

Armband mit Anhänger, ca. 530 Franken bei Miu Miu

Halskette, ca. 700 Franken bei Michael Kors Collection

Wie stehen wir Frauen eigentlich zur Mode? Schweizerinnen empfangen gamevuinhon zum Lifestyle-Interview – und modeln bei sich zuhause in aktuellen Looks. Diesmal: Petra Hutter aus Zürich.

Die leidenschaftliche Bäckerin Petra Hutter (38) hat nicht einen Stil, sondern viele. Und sie findet, dass es sich verkatert einfach besser shoppt.

 

Petra Hutter über ihren Mode- und Lebensstil

Was haben Sie von Ihren Eltern über Kleidung, Stil und Sich-Anziehen gelernt?

Dass der Gürtel auf die Schuhe und die Schuhe auf die Tasche abgestimmt sein sollen. Ich habe diese Regel aber nie wirklich eingehalten.

Wann hat sich Ihr Stil stark verändert?

Mein Körper hat nie dem allgemein gültigen Schönheitsideal entsprochen. Wahrscheinlich habe ich mich deshalb lange nicht getraut, mich weiblich zu kleiden. Als ich dann entdeckte, dass es sogar besser aussieht, wenn ich meine Kurven betone, habe ich meine Garderobe entsprechend angepasst.

In welchem Outfit wären Sie ein ganzes Leben lang und zu jedem Zeitpunkt glücklich?

In einem luftigen, farbigen Sommerkleid, mit einer schönen grossen Kette und offenem, von der Sonne getrocknetem Haar.

Welche Art von Frau bewundern Sie in Bezug auf Stil und Sich-Anziehen?

Frauen mit runden, weiblichen Körpern, die sich mutig kleiden wie zum Beispiel Beth Ditto.

Was war Ihr schlimmster Fehlkauf?

Eine hellblaue Kunstlederjacke in Schlangenlederoptik. Mehr muss man dazu nicht sagen.

 

Weitere Fotos von Petra Hutter und das ausführliche Interview finden Sie in der Rubrik «Chez moi» im Heft 07/18.

Michèle Boeckmann ,
Mode-Redaktorin
Alle Beiträge von Michèle Boeckmann

Kommentare

Mehr aus der Rubrik

Apropos Mode

Aus die Maus

Von Barbara Loop