Familianistas

Mamas mit Stil

Redaktion: Anoushé Dastmaltschi

Modische Style Mamas
Modische Style Mamas
Modische Style Mamas
Modische Style Mamas
Modische Style Mamas
Modische Style Mamas
e
f

Bianca, Hair & Make-up-Artist, mit N’Dea und Lil Rey aus Zürich

Seit Kinder hat, ist sie in ihrer Kleiderwahl noch selbstbewusster und experimentierfreudiger geworden: «Von Neopren bis Tüllrock, je nach Verfassung. Alles ist möglich und es gibt kein No-Go.»

Ceyda, Gründerin vom Online-Shop littlehipstar.de, mit Sohn Ali aus Zürich

Auf diesem Bild war  im sechsten Monat schwanger. Ihr Styling-Tipp für Schwangere: «Sei cool, aber machs dir bequem in deinen Kleidern.» Ihr liebster Shop für Maternity Mode heisst Hatch Collections.

Emily, Mitbegründerin des Online-Shops The Merchant & Co und Partylicious, mit Anouchka, Mia und Baby im Bauch, aus Zürich

Auf dem Spielplatz trägt dasselbe Outfit wie sonst auch. Ihr Stil muss in allen Alltagssituationen funktionieren: auf dem Spielplatz, während dem spontanen Lunch mit einem Freund und im Büro. Emily schwört auf Kinderkleidung von Petit Bateau oder Zara.

Judit, Architektin und Inhaberin des Schmucklabels Petit Laszlo, mit Zoé und Anaïs, aus Zürich

Kindermode muss für Liebe auf den ersten Blick sein. Für sie gilt «weniger ist mehr»: Diese Style Mama besitzt lieber ein teueres Stück, trägt es aber dafür jeden Tag gern.

Suy, Dozentin, Designerin und Store-Inhaberin Konrad, mit Vincent und Ellen, aus Zürich

Stil ist urban, lässig und funktional. Wenn sie mit den Kindern unterwegs ist, trägt sie Kleider, die auch mal schmutzig werden dürfen. Kinderschuhe kauft die Designerin gern bei Peter+Vreni in Zürich.

Veerle, Inhaberin vom Online Shop Happykids Happymom, mit Mats und Mila aus Horw bei Luzern

 shoppt neue Kleider am liebsten auf Reisen. Ab und zu schaut sie bei Vestibule in Zürich vorbei, und ist seit Jahren ein grosser COS-Fan.

Mama ist die Coolste! Das wissen wir schon lange und nehmen deshalb den Muttertag zum Anlass, Ihnen unsere liebsten Style-Mamas vorzustellen.

Kinder verändern nicht nur den Schlafrhythmus, die Prioritäten im Alltag und die eigene Sichtweise auf das Leben, sie können auch Einfluss auf die Garderobe der Mamas haben. Plötzlich bleibt morgens weniger Zeit als vorher für die Wahl des Outfits, Bequemlichkeit steht im Vordergrund.

Dass bequem nicht gleichbedeutend mit langweilig sein muss, beweisen die gamevuinhon-Style-Mamas der . Zum Beispiel Ceyda aus Zürich. Sie stylte Schwangerschaftsjeans zusammen mit Oversize-Hemden, normalen T-Shirts, grossen Sweatern oder Cardigans, dazu flache Boots oder Sneakers. Für Emily, sie ist Mutter von zwei Mädchen und war schwanger mit Baby Nummer drei, als sie für unsere Serie vor der Kamera stand, muss Mode multifunktional sein. Egal ob auf dem Spielplatz, zum Lunch oder einem Abendessen mit Freunden: Emilys Look muss überall gleich gut funktionieren.

Unsere liebsten Style-Mamas haben wir in der Bildstrecke für Sie zusammengestellt. In den verlinkten Kurzinterviews haben die Mütter uns Tipps und Tricks verraten, wie sie ihren Stil mit dem Mamasein vereinbaren und ob er sich seit den Kindern verändert hat. Alle Style Mamas, die die gamevuinhon-Newsgerinnen Andrea Bornhauser und Nicole Gutschalk im Lauf der Zeit abgelichtet haben, finden Sie .

Kommentare

Empfehlungen der Redaktion

Mama ist die Beste

Muttertag 2016

Von Silvia Princigalli

Mehr aus der Rubrik

Apropos Mode

Die sexy Santa-Lüge

Von Jacqueline Krause-Blouin