Chez moi

Details zum Stil von Katherine Anne Lee

Redaktion: Cati Soldani; Text: Barbara Loop; Fotos: Joan Minder

e
f

Katherine Anne Lee

ist an der englischen Südküste in Dorset geboren und als Kind mit ihrer Familie nach Zug gezogen, wo sie noch heute lebt. Die 41-Jährige arbeitet als Kommunikationsberaterin und hat mehrere Romane im Selbstverlag veröffentlicht, darunter die Biografie ihrer englischen Grossmutter Mollie Cooke.

 

Bluse mit Blumenmuster von ISABEL MARANT ÉTOILE 430 Franken bei Vestibule. Chiffonjupe von FORTEFORTE 598 Franken bei Vestibule. Wildlederboots 350 Franken bei . Schmuck auf allen Bildern privat

Blumenkleid von WINANTS 729 Franken bei Globus. Wildlederboots 760 Franken von LONGCHAMP. Gelbe Ledertasche von CHLOÉ 290 Franken bei

Blaues Wickelkleid von Mango,  49.95 Franken bei

 

Beiges Zierkissen von Interio, 54.60 Franken bei

 

Patricia Schmid x VIU - THE BEAU Brille, 195 Franken bei

 

Gerüschter Rock, 239 Franken von Marc Cain erhältlich im Marc Cain Store Zürich

Gestreifter Ohrensessel, ca.440 Franken bei

 

Gelbe Mules von Tods, 470 Franken bei

Geometrisches Wildleder Kleid von Longchamp, 2280 Franken bei

Füllfederhalter von Mont Blanc, 560 Franken bei

 

Handgefertigter Pouf mit blauem Akzent, 139 Franken bei

 

Wie stehen wir Frauen eigentlich zur Mode? Schweizerinnen empfangen gamevuinhon zum Lifestyle-Interview – und modeln bei sich zuhause in aktuellen Looks. Diesmal: Katherine Anne Lee aus Zug.

Ihre grüne Jogginghose würde Katherine Anne Lee (41) nie weggeben – sie hat sie schon über 7000 Mal getragen. Ausser Haus legt die Kommunikationsberaterin Wert auf Stil und Klasse. Ihre Regel: Highheels zum Mini sind ein No-Go.

Katherine Anne Lee über ihren Mode- und Lebensstil

Welchen Look empfinden Sie als schwierig?
Zu viel Haut wirkt schnell billig. Ausserdem friere ich wirklich nicht gerne.

Welches Kleidungsstück hängt bei Ihnen im Schrank, obwohl Sie es nie tragen?
Während der Zeit von «Sex and the City» habe ich mir in London Louboutin-Heels gegönnt. Leider habe ich erst später gemerkt, wie unbequem sie sind. Zum Anschauen finde ich sie aber immer noch toll und kann mich darum nicht von ihnen trennen.

Welche Art von Frau bewundern Sie in Bezug auf Stil und Sich-Anziehen?
Frauen, die kreativ sind und Persönlichkeit zeigen, ohne sich zu verkleiden. Auch wenn eine Frau die Kunst beherrscht, sexy auszusehen, ohne zu viel preiszugeben, finde ich das toll.

Nach welchem Stück sind Sie noch immer auf der Suche?
Eine klassische Chanel-Tweedjacke.

Weitere Fotos von Laure Zurbuchen und das ausführliche Interview finden Sie in der Rubrik «Chez moi»  im Heft 04/18.

Cati Soldani

Ihre drei Kinder holen die Modechefin immer wieder auf den Boden der Realität zurück und geben ihr eine gesunde Einstellung zur manchmal verrückten Fashionwelt.

Alle Beiträge von Cati Soldani

Kommentare

Empfehlungen der Redaktion

Chez moi

Details zum Stil von Franziska Kessler

Mehr aus der Rubrik

Erste Celine-Show

Hedi Slimane verärgert Modewelt

Von Tanja Ursoleo