Fashion Week Fokus

Retro-Vibes aus Milan

Text: Cati Soldani; Fotos: Imaxtree

e
f

Yellow Submarine im grauen Mailand: Die Trendfarbe für Herbst/Winter 2018 setzt sich schon auf den Strassen von Mailand durch 

Retro-Chic at its Best 

Prada Herbst/Winter 2018

Fendi Herbst/Winter 2018

Italiens Fashion Week setzt aktuell auf Vintage. Moderedaktorin Cati Soldani ist vor Ort und fasst ihre Eindrücke im Fashion Week Fokus zusammen. 

Hommage an die Vergangenheit

Zwischen den Shows und Präsentationen zeichnet sich ein immer grösser werdender Trend zu Vintage und Retro ab. Alle Präsentationen fanden bisher in Locations statt, die eine Geschichte zu erzählen haben – ob altes, klassisches Hotel wie bei Blazé im Hotel de Milan oder private Wohnung im 60er- oder 70er-Vintage-Stil wie bei Attico. Auch der neue Showroom von Dsquared – eine Wohnung, die man für privat Events oder Übernachtungen mieten kann – wurde neu konzipiert. Überall Art-Deco-Look! Auch Restless Sleepers zeigte sich im Retro-Ambiente.

Cyber-Vintage-Kollektion

Dafür gings bei Prada zurück in die Zukunft: Eine Cyber-Vintage-Kollektion mit viel Neon, Flapper-Kleider mit Vinyl-Pailletten im Kontrast zu beigen Kick-Flare-Wollhosen. Ein Stil, der nicht zu meinen Favoriten gehört, aber der Retromania frischen Wind einhaucht. 

Rückgang von Pelzen

Was mich positiv überrascht: Der Rückgang von Pelzen in den Kollektionen. Sogar das Label Fendi, eigentlich mit Pelz-DNA, hat für seine Verhältnisse sehr wenig Pelz gezeigt. Woolrich, bekannt für Parkas mit Kojotenfellkrägen, möchte in Zukunft immer mehr auf Pelz verzichten. 

Cati Soldani

Ihre drei Kinder holen die Modechefin immer wieder auf den Boden der Realität zurück und geben ihr eine gesunde Einstellung zur manchmal verrückten Fashionwelt.

Alle Beiträge von Cati Soldani

Empfehlungen der Redaktion

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox