Stylingideen

Wohntrend: Schein und Sein

Redaktion: Line Numme, Connie Hüsser; Auswahl / Online-Shops: Daniel Haller

Wohntrend: Schein und Sein
Wohntrend: Schein und Sein
Wohntrend: Schein und Sein
Wohntrend: Schein und Sein
Wohntrend: Schein und Sein
Wohntrend: Schein und Sein
Wohntrend: Schein und Sein
Wohntrend: Schein und Sein
e
f

Diese Stücke von der Mailänder Möbelmesse machen Lust aufs Wohnen. Auf den folgenden Slides zeigen wir Ihnen, wie Sie sich glossy Oberflächen – inspiriert von den Big Names des Interior Design – mit wenigen Klicks nach Hause holen können. 

1 Sessel Cara Mosshart von Philippe Starck für Kartell 2 Beistelltisch 520 Accordo von Charlotte Perriand für Cassina 3 Karaffe und Gläser aus der Kollektion Parrot von Tomas Kral für Nude Glass 4 Box Octogonal von Hermès Home Collection 5 Sofa 503 Soft Props von Konstantin Grcic für Cassina 6 Beistelltisch Shuffle von Mia Homburg für Andtradition

– Leuchte von Kartell, 230 Franken, auf

– Garderobe von Vitra, ca. 250 Franken, auf

– Beistelltisch von Maisons du Monde, ca. 110 Franken, auf

– Stuhl von Kare Design, 150 Franken, auf

– Wandregal, ca. 90 Franken, auf

– Schale von Bolia, 25 Franken, auf

– Sessel von Interio, ca. 500 Franken, auf

Die Kunst der Verführung mit glossy Oberflächen. 

Die glatten, glänzenden Oberflächen sind nämlich nicht nur fürs Auge – anfassen und benutzen ist erwünscht.

Kommentare

Empfehlungen der Redaktion

Stylingideen

Wohntrend: Lauter Softies

Digitale Post

Das Beste aus unserer Redaktion jede Woche in Ihrer Mailbox

Mehr aus der Rubrik

Fab Five

Die fünf Lieblingsshows der Modechefin aus Paris

Von Cati Soldani