Geschüttelt, nicht gerührt: Die Essie Winterkollektion 2014 Jiggle hi, jiggle low

e
f

  Bis vor kurzem dachte ich, der lustigste Automat aller Zeiten steht neben dem Chäs-Lädeli in Lenk, wo es auch nach den regulären Öffnungszeiten frisches Fondue, Joghurt und Schoggiriegeln zu kaufen gibt.     Da muss man erst mal drauf kommen, wa? Aber das ist alles Pipifatz im Vergleich zu den neuen Nagellack-Automaten von Essie, die gemäss meiner Newsger-Kollegion Jane von The British Beauty News in den USA derzeit wie die Pilze aus dem Boden schiessen. Freundin Sandra allerdings wurde trotz intensiver Suche in allen Einkaufszentren rund um Phoenix nicht fündig und auch gamevuinhon Beautychef Niklaus Müller suchte am Flughafen JFK vergeblich danach. Schade, denn natürlich wäre ein Erfahrungsbericht über eine der besten Beauty-Erfindungen aller Zeiten – EINE NAGELLACK-JUKEBOX, STELL DIR MAL VOR! – die perfekte Einleitung gewesen für den heutigen Newspost über die neue Winterkollektion «Jiggle hi, jiggle low» von Essie, die unlängst an der Essie Night bei Art of Ghel in Zürich präsentiert wurde.       «Let the countdown begin…to the most fashionable time of the year! Whether you’re stepping out on the red carpet at the gala of the season or just want to glow by a candlelit dinner for two, you’re sure to find the perfect shade in essie’s Winter 2014 Collection», sagt Nagellack-Queen Essie Weingarten über die famose Nagellack-Kollektion «Jiggle hi, jiggle low», mit der sie mal wieder einen echten Beauty-Knüller gelandet hat, wie ich finde. EINE FARBE SCHÖNER ALS DIE NÄCHSTE, GUCK MAL:           Whoopwhoop, right? Bei dieser Auswahl fällt es echt schwer, sich auf einen Nagellack-Favoriten aus der Essie Winterkollektion festzulegen, finde ich – und delegiere die Entscheidung darum ganz locker-flockig an Dich, hihi.     Back in the limo Back in the Limo: Mit diesem knackig-frischen Rosa auf den Nägeln kommt selbst am Montag Morgen beste Stimmung auf!   Bump up the pumps: Koralle? Mauve? Flamingopink? Egal, I just love it!   Double breasted jacket: Rosa in subtil für alle, die es klassisch und funky zugleich mögen.   Tuck it in my tux: Edel, aber nicht spiessig – mit diesem zarten Crèmeton liegst Du immer richtig.   Jiggle hi, jiggle low: Einmal alles kräftig durchschütteln, Glitzisilber-Nagellack auftragen, tief durchatmen und der Tag wird richtig gut.   Jump in my jumpsuit: Ahhh – mal wieder einer für die Rubrik «das perfekte Rot»!     Stopp, sag noch nichts, denn zuerst gibt es noch den hier:   Polka-Dot Nagellack-Kunst mit der Essie Winterkollektion: Das ist fast so genial wie ein Nagellack-Automat.* So, und JETZT bist Du dran. Welche Farbe aus der Essie Winterkollektion gefällt Dir am besten? Deine Meinung ist gefragt, Darling!         Die Nagellacke aus der Essie Winterkollektion «Jiggle Hi, jiggle low» gibt es für ca. 20 Franken per sofort zu kaufen. *Die Betonung bei diesem Satz liegt auf «FAST» – und darum habe ich eben beim Dorfältesten unserer Bürogemeinschaft den Antrag auf einen Nagellack-Automaten gestellt («das gäbe echt gute Presse und als Bonus würde ich Dir jeden Tag ein Gipfeli bringen!»). Als Spassbremse vom Dienst ziert sich der gute Mann derzeit noch mächtig («Zeig mir ein echtes Einhorn und wir können darüber reden.»), aber das kriege ich sicher noch hin. Irgendwie. Keep you posted!     Der Beitrag Geschüttelt, nicht gerührt: Die Essie Winterkollektion 2014 Jiggle hi, jiggle low erschien zuerst auf The Beauty Experience.

Horoskop vom 5. bis zum 18. November

„Es ist eine Frage der Höflichkeit“

Star Style: Der Look von Rihanna

Die schönsten Herzschmerzlieder

Annabelle-Swap: Giulia

Eine dufte Sache: L’ Invitation du Parfumeur am Guerlain-Counter bei Jelmoli Zürich

Wann ist endlich Weihnachten?

Lucky Charm of the Day: La Mer Illuminating Powder

Annabelle-Swap: Bianca

Seiten