Roter Zaubertrank

e
f

Jetzt wo wir uns wieder schnellen Schrittes auf die Virenhochsaison zubewegen, mache ich mir Gedanken, wie ich meine Kinderlein möglichst gesund und munter durch den Herbst und Winter bringe. Noch wehren sie sich, wenn ich ihnen irgendwo Ingwer oder andere gesunde Sachen unterjubeln will. Also verstecke ich sie. In Fruchtsäften. Und das klappt. Hier meine erste Kreation des “das-wappnet-die-Kleinen-vor-Viren-und-bringt-sie-schneller-wieder-auf-die-Beine-wenn-sie-krank-sind”-Trankes.     ROTER ZAUBERTRANK - Banane (gibt Energie) - Mango (spenden ebenfalls Energie und haben viel Vitamin C) - Wasser - Chiasamen (voller wichtiger Nährstoffe und sie regulieren die Verdauung) - Goji-Beeren (stärken das Immunsystem) - Cranberries (antibakteriell und helfen auch bei Fieber) - Datteln (süss, reich an Eisen = wichtig für die Produktion roter Blutkörperchen) - wenig Zitronensaft (Vitamin C) - wenig Ingwer (entkrampfend, entzündungshemmend, wärmend)   Und wenn ihr den Zaubertrank dann noch in diesem hübschen Saftglas präsentiert (gefunden bei Wohnreich in Rapperswil), da würd ich mich als Kind echt total darum reissen.   Ach und der Trank hilft übrigens auch uns Grossen.    

Backpacken in Thailand: Eine Reise voller Erinnerungen

Weltbild

Lancôme

Caribou Creek Cases

Mango

Zara

Polo Ralph Lauren

Dries van Noten

American Vintage

Seiten