Horoskop aus dem Heft

Horoskop vom 10. bis 23. September

Text: Nicole von Bredow, Astrologin; Illustration: Andrew Holder

Sternzeichen Jungfrau Horoskop
  • Ein Hoch in der Liebe und im Beruf: Jungfrauen geniessen eine Art kosmisches Bonusprogramm

Die Sprache der Sterne vom 10. bis zum 23. September. Ihr persönliches Mantra sagt Ihnen, worauf Sie in dieser Zeit besonders achten sollten.

JUNGFRAU
23. 8. – 23. 9.

Die Buddhisten sagen, dass Karma die Summe unseres Denkens und Handelns sei. Falls dem tatsächlich so ist, können Sie jetzt nicht nur stolz auf sich sein, sondern auch das kosmische Bonusprogramm geniessen. In der Liebe läuft es gerade bestens. Ihr (neuer) Partner schenkt Ihnen Aufmerksamkeit und Geborgenheit, und Sie spüren, dass Sie ganz Sie selbst sein können. Diese Positivpower wirkt sich auch auf Ihre Arbeit aus. Ihr guter Ruf öffnet Ihnen Türen. Eine verpasste Chance bietet sich Ihnen überraschenderweise noch einmal. Auch in finanzieller Hinsicht sind Sie in einer beneidenswert guten Position. Merkur coacht Sie bei wichtigen Geldverhandlungen, und Sie wissen sich ein Plus zu sichern. Allerdings bildet Mars ab dem 14. September ein lästiges Quadrat zu Ihrer Sonne, das verlangt Ihnen einiges ab. Gehen Sie also sorgsam mit Ihrer Energie und Ihrer Zeit um. Sie müssen nicht immer gleich reagieren, wenn jemand etwas von Ihnen will.

Ihr Mantra: «Stärke wächst nicht aus körperlicher Kraft, sondern aus unbeugsamem Willen.» Mahatma Gandhi

WAAGE
23. 9. – 23. 10.

Im Job geniessen Sie eine Vorbildfunktion, man orientiert sich an Ihrer Art, die Dinge anzugehen. Und das aus gutem Grund: Sie wissen um die Stärken und Schwächen Ihrer Mitarbeiter und Arbeitskollegen und können sie deswegen genau richtig ansprechen oder einsetzen. Was die Liebe anbelangt, sind Sie im Augenblick auf dem Egotrip. Und das kann für Ihren Liebling eine heilsame Erfahrung sein. Zumal Ihr Partner eventuell vermutet, dass Sie noch ein anderes Eisen im Feuer haben, an dem Sie sich wärmen. Falls das so ist: Geniessen und schweigen Sie. Falls nicht: Lassen Sie ihn im Glauben – das motiviert ihn …

Ihr Mantra: «Wettbewerb ist die beste Medizin gegen Fantasielosigkeit und Bequemlichkeit.» Gwyneth Paltrow

SKORPION
23. 10. – 22. 11.

Respekt! Beruflich wissen Sie genau, was Sie wollen, und steuern Ihre Ziele souverän an. Nach dem 14. September zeigt man Ihnen sehr deutlich, was Sie wert sind. Und Sie sollten jetzt nicht zu bescheiden sein. Privat könnte ein wenig Klarheit nicht schaden. Nehmen Sie sich mehr Zeit für sich und Ihre Visionen und Zukunftspläne. Treffen Sie sich mit Menschen, die Sie inspirieren. Plus: Verlassen Sie sich bei Entscheidungen auf Ihre Intuition. Ihr Einfühlungsvermögen und Ihre Weitsicht können jetzt über das Zweiflergrau Ihrer Freunde oder Arbeitskollegen hinwegleuchten – und Sie aus einer Sackgasse herausführen.

Ihr Mantra: «Schaue dem Licht entgegen, dann fallen die Schatten hinter dich.» Japanisches Sprichwort

SCHÜTZE
22. 11. – 21. 12

Sie sind unzufrieden, weil der Partner sich nicht an Ihre detaillierten Vorgaben halten will. Er wiederum empfindet das als Gängelei. Wenn dann Mars am 14. September in Ihr Zeichen wandert, sieht es nach Streit aus. Immerhin: Merkur steht in einem versöhnlichen Zeichen, und Freunde könnten vermitteln. Überhaupt wäre es sinnvoller, gemeinsame Unternehmungen statt traute Zweisamkeit zu organisieren, wenn Sie die Spannung, die zwischen Ihnen herrscht, ein wenig dimmen wollen. Im Job hingegen sind Sie mit Liebe zum Detail dabei und können auf der Karriereleiter einen Sprung nach oben machen.

Ihr Mantra: «Die Harmonie zwischen zwei Menschen ist niemals gegeben. Sie muss immer neu erarbeitet werden.» Simone de Beauvoir

STEINBOCK
21. 12. – 20. 1.

Eine tolle Phase! Sie können an Ihrem Netzwerk knüpfen, ein Ziel verfolgen, für das Sie brennen. Mit Merkur im Karrieresektor und der Sonne in einem befreundeten Zeichen sind Sie im Job gut aufgestellt. Ihre Energie wird vom Wunsch, sich selbst auszudrücken, genährt, was dazu führt, dass Sie generell viel bewegen. Auch Sex und Romantik nehmen jetzt eine besonders wichtige Rolle in Ihrem Leben ein. Was immer Sie tun, Sie tun es mit ganzem Herzen und grosser Leidenschaft. Geniessen Sie das.

Ihr Mantra: «Sich passioniert für etwas zu engagieren, ist wie ein inneres Facelifting.» Inès de la Fressange

WASSERMANN
20. 1. – 19. 2.

Sie leiden wahrscheinlich unter einem selbst auferlegten Balanceakt: Sie versuchen so aufzutreten, als seien Sie total ausgeglichen und gelassen. Sind Sie aber nicht. Sie stehen teilweise unter einer enormen Spannung. Das Schauspiel kostet Sie mehr Kraft, als einfach mal richtig zu explodieren – und dann hinterher ein paar Scherben zusammenzufegen. Zumal Jupiter dafür sorgt, dass Sie einen herrlich hohen Beliebtheitsgrad haben. Ausserdem ein Plus: Sie lernen in den nächsten Wochen erfrischend unkonventionelle Menschen kennen, die Ihre Aufrichtigkeit sehr zu schätzen wissen.

Ihr Mantra: «Vollkommene Aufrichtigkeit ist der Weg zu Originalität.» Charles Baudelaire

FISCHE
19. 2. – 20. 3.

Ihr Selbstbewusstsein in der Liebe ist gut. Sie glauben, das Beste verdient zu haben, und Venus sorgt dafür, dass Sie es auch bekommen: ganz viel Geborgenheit und Verständnis. Am 14. September aber wechselt Mars das Zeichen und wirft einen Schatten über ein Jobprojekt. Ihr Fokus verschiebt sich. Sie haben zwar erreicht, was Sie wollten, sind aber doch nicht wirklich zufrieden mit Ihrem Status quo. Was nun? Es ist keine Schande, wenn Sie einen Rückzieher machen und sich anders orientieren. Letztendlich ist es wichtiger, dass Sie mit sich im Reinen sind, als dass Sie die Wünsche oder Vorstellungen Ihres Umfelds bedienen.

Ihr Mantra: «Was andere Menschen von dir denken, ist nicht dein Problem.» Paulo Coelho

WIDDER
20. 3. – 20. 4.

Sie stehen unter Strom. Sie spüren, dass sich Dinge in Ihrem Leben verändern werden, bloss wissen Sie noch nicht, welche. Pluto transformiert Ihr Gefühlsleben und lässt sich dabei nicht in die Karten gucken. Das macht Sie kribbelig. Was Sie tun können: Ihr Heil in Offenheit und Ehrlichkeit suchen, Konflikten nicht aus dem Weg gehen – eine Ihrer leichtesten Übungen. Zumal Sie ab dem 14. September ganz viel Unterstützung von Mars bekommen und überraschend eine Reise antreten, die Ihrem Leben eine Note von Abenteuer schenkt und Ihre enorme Energie in positive Bahnen lenkt.

Ihr Mantra: «Der Mensch bereist die Welt auf der Suche nach dem, was ihm fehlt. Und er kehrt nachhause zurück, um es zu finden.» George Moore

STIER
20. 4. – 21. 5.

Courage und Fingerspitzengefühl machen Sie an Ihrem Arbeitsplatz zu einer echten Führungspersönlichkeit. Auch in der Liebe bringt man Ihnen viel Bewunderung entgegen: Sie sind offen, kompromissbereit und zugewandt. Ihr Partner ist sehr glücklich. Auch Ihre Freunde geniessen es, dass Sie so optimistisch unterwegs sind. Allerdings besteht die latente Gefahr, dass Sie sich physisch ein bisschen überfordern. Deswegen sollten Sie immer mal wieder kleine Fluchten einplanen, in denen Sie sich und Ihre Kraft sammeln können.

Ihr Mantra: «Dein Herz ist frei; hab den Mut, ihm zu folgen.» Malcolm Wallace aus «Braveheart»

ZWILLINGE
21. 5. – 21. 6.

Vorsicht! Es sieht ganz so aus, als hätten Sie sich etwas zu viel vorgenommen. Sie können sich nicht darauf verlassen, dass jemand die Arbeit für Sie macht, selbst wenn das so abgesprochen ist. Sie sind in der Verantwortung. Auch in der Liebe sorgt Venus jetzt für Spannungen. Der Grund: Ihr Freundeskreis ist Ihnen sehr wichtig. Vergessen Sie darüber nicht das Bedürfnis Ihres Partners nach Zweisamkeit. Immerhin: Ab dem 14. September sorgt Mars für verschärfte erotische Schwingungen. Da kommen Sie sich zumindest körperlich wieder näher.

Ihr Mantra: «Was zählt, ist nicht die Länge des Zauberstabs, sondern der Zauber im Stab.» Jim Carrey

KREBS
21. 6. – 22. 7.

Bewundernswert, wie gelassen Sie mit Missverständnissen (es besteht leider eine Merkur-Spannung!) umgehen: Souverän formulieren Sie das Problem, übernehmen Verantwortung und suchen geräuschlos nach einer Lösung. Natürlich wird die subtile Veränderung Ihres Selbstbewusstseins von anderen wahrgenommen. Auch wenn man es zunächst nicht zum Ausdruck bringt. Ab dem 14. September heisst es: Nehmen Sie die Signale und Bedürfnisse Ihres Körpers ernst. Wenn er Ihnen signalisiert, dass er Bewegung, Schlaf oder gesunde Nahrung braucht, sollten Sie dem nachgeben. Und: Bei neuen Fitnessvorsätzen motiviert Mars jetzt optimal.

Ihr Mantra: «Erfolg ist eine Treppe, keine Tür.» Dottie Walters

LÖWE
22. 7. – 23. 8.

Mit Sonne und Venus in Ihrem astrologischen Geldhaus bleibt es nicht aus, dass Sie sich Gedanken zu den Themen Finanzkraft und Selbstwert machen. Dabei geht es Ihnen um viel mehr als Soll und Haben: Im Mittelpunkt Ihrer inneren Bestandsaufnahme stehen Ihre Talente und Ressourcen – vor allem jene, die Sie bisher nicht nutzen. Was hält Sie davon ab, Ihr volles Potenzial auszuleben? Diskutieren Sie das mal mit Ihren Freundinnen. Nach dem 14. September gibt es von Mars einen Energiepush, und Sie haben die Chance, sich im besten Licht zu präsentieren. Ihre goldene Aura findet auch Ihr (eventuell neuer) Partner sehr, sehr anziehend.

Ihr Mantra: «Zweifel sind Killer! Man sollte immer genau wissen, was man kann und was man will.» Jennifer Lopez

Nick Fouquet: Der Hutmacher von Pharrell Williams und Madonna

Auf den Strassen von New York: Die Streetstyle-Looks der NY Fashion Week

Mach mit, heute kannst Du eine Beauty-Weltneuheit von Braun gewinnen!

Cara Delevingne feiert ihre erste Kollektion bei Mulberry

Die Grillsaison ist noch nicht vorbei …

Katia

Mut zum Muster: Die schönsten Streifen, Punkte und Dreiecke der Fashion Week in New York

Françoise Lehmann: Chefin von Lancôme

Cat Woman: Herbst-Trend Leoprint

Seiten