Jumbo Hostel, Stockholm

Man muss ja nicht immer gleich wegwerfen, was man nicht mehr braucht. Zum Beispiel einen Jumbo: Ein junger schwedischer Unternehmer hat vor kurzem am Stockholmer Flughafen Arlanda eine ausgemusterte Boeing 747 in ein Hostel umfunktioniert. Ideal für unkomplizierte Leute, die den Anschlussflug verpasst haben, auf der Durchreise sind oder einfach an einem trippigen Ort übernachten wollen. Viel Komfort gibts zwar nicht - die 24 Zimmer sind im Schnitt gerade mal vier Quadratmeter gross - dafür ist alles futuristisch modern und schwedisch flott eingerichtet: Boeing-Hightech trifft auf Ikea-Flair. Im Sommer gibts draussen ein Café, eine Tragfläche soll in eine Aussichtsterrasse umfunktioniert werden.

Jumbo Hostel, Jumbovägen 4, Flughafen Stockholm Arlanda (S), DZ mit Frühstück ab 150 Fr., Bett im Viererschlag 50 Fr.

Kommentare

Mehr aus der Rubrik

Hoch hinaus

Die schönsten Berghütten und Wanderungen der Schweiz

Von Leandra Nef