Irland

Liss Ard: Tipps zur Irland-Reise

Text: Frank Heer, Fotos: Fabian Unternährer

Liss Ard: Tipps zur Irland-Reise
Liss Ard: Tipps zur Irland-Reise
Liss Ard: Tipps zur Irland-Reise
e
f

Skibeeren

Restaurant The Church

Dromberg Stone Circle

Irland mal anders: Wir haben Reise-Tipps für Liss Ard, ein Städtchen im Süden des Landes.

LISS ARD

Ein Herrensitz, doch kein Ort für Könige. Wer hier Ferien macht, zieht sich die Gummistiefel noch selber an. Die 25 Zimmer sind in historischen Gebäuden untergebracht: im Country House, in der Lake Lodge und in den ehemaligen Pferdeställen, den Garden Mews. Im Garten wachsen exotische Pflanzen aus allen Teilen des britischen Weltreichs; die letzten Jahrzehnte sich selbst überlassen, hat er sich in einen verwunschenen Märchenwald verwandelt.

— Liss Ard Estate. Castletownsend Road, Skibbereen, Tel. 00353 867 77 70 53, , DZ ab 160 Fr., Suite ab 270 Fr.

AUSFLÜGE

Baltimore: Die Fahrt von Skibbereen nach Baltimore führt durch Weiler und Sumpflandschaften. Den alten Friedhof von Creagh mit seiner zerfallenen Kirche sollte man auf keinen Fall auslassen (Schild am Strassenrand: «Creagh Burial Grounds»). Baltimore ist ein altes Piratennest, heute überaus freundlich trotz düsterer Trutzburg. Vom Leuchtturm sieht man die dramatische Küste – das Ende Europas!

Castletownshend: Die schmucken Häuser des einstigen Fischerörtchens reihen sich bilderbuchartig entlang einer steilen Strasse zum Hafen. Zu sehen gibt es (nebst ein paar Pubs) die gotische Kirche und das Schloss der Familie Townshend, die dem Ort den Namen gab. Ann Cochrane-Townshend vermietet einzelne Zimmer als B&B. Wer nett fragt (wie wir), dem serviert sie auf der Terrasse mit Blick über die Bucht Tee mit Scones.

Dromberg Stone Circle: Die 17 Hinkelsteine des Dromberg Stone Circle sind über 2000 Jahre alt und erinnern an Irlands keltische Vergangenheit. Die Stelle ist an der Strasse von Rosscarbery nach Glandore gut beschildert.

Skibbereen: Auch wenn andere Ortschaften wie Kinsale, Baltimore oder Klonakilty pittoreskere Fotosujets bieten, ist das Städtchen mit den farbigen Häusern, den Secondhand-, Buchläden, Restaurants und Pubs das kulturelle Zentrum West Corks. Samstags Markt mit regionalen Produkten. Tragumna Beach. Baden in Irland? Und ob, schliesslich rühmt sich West Cork, die irische Côte d’Azur zu sein. Die Sandbucht von Tragumna wird im Sommer zur Riviera mit Mittelmeer-Ambitionen.

ESSEN

Das Restaurant von Liss Ard verdient besondere Erwähnung, denn seinem Chef glückt das Experiment, ganz im Lokalen verankert zu sein, ohne Heimatküche aufzutischen. An einem Abend essen wir grillierten Dorsch mit Polenta-Chips und pochiertem Ei, ein andermal Skeaghanore-Ente an Orangensauce mit Rotkohl-Kimchi.
— Liss Ard Restaurant. Castletownsend Road, Skibbereen, Tel. 00353 867 77 70 53

Schon mal in einer ausgebrannten Kirche gegessen? Zumindest hier ist das Ambiente feierlich, trotz grossformatiger Fotos, die das Inferno vor acht Jahren dokumentieren. Gehobene Abendküche, tagsüber unkompliziertes Bistro. Grosse Kuchenauswahl.
The Church. Bridge Street, Skibbereen, Tel. 00353 282 36 25

Pubfood ist Glücksache, nicht aber im «Mary Ann’s».Wir bestellten Fish & Chips und leckere Lambchops mit Mash und gedämpftem Gemüse. Das Traditionshaus gilt als bestes Fischrestaurant der Region.
Mary Ann’s Bar & Restaurant. Main Street, Castletownshend, Tel. 00353 283 61 46

Das kleine Bistro im Waterfront Hotel ist bekannt für die Seafoodkreationen des bretonischen Kochs Chez Youen. Der tolle Blick über den Hafen wird hier zur Nebensache.
— The Lookout. Waterfront Hotel, Square, Baltimore, Tel. 00353 282 06 00

Kommentare

Empfehlungen der Redaktion

Postkarte

Postkarte aus Cornwall: Englands Garten Eden

Mehr aus der Rubrik

Gleiswürfeln

Schön rheingefallen

Von Jessica Prinz