Paris

Paris: Ein City-Guide für die Stadt der Liebe

Redaktion: Geraldine Schläpfer, Bild: SXU

Paris: Ein City Guide für die Stadt der Liebe

Paris, mon amour: Zum Abschluss der Fashion Weeks begeben wir uns in die wohl schönste Stadt der Welt. Wir haben die gamevuinhon-Redaktion nach Tipps gefragt. 

Kaum ein Ort ist so elegant und stilvoll wie die Hauptstadt Frankreichs. Wir haben der gamevuinhon-Redaktion persönliche Paris-Tipps entlockt für einen Aufenthalt zum Verlieben — magnifique!

YOLANDA PANTLI

Yolanda Pantli ist Paris-Kennerin und nutzt jede Gelegenheit, der Stadt einen Besuch abzustatten. Hier ihre Tipps:

— : Karamellisierte Tarte Tatin, rezente Spinat-Ricotta-Quiche und Himbeertörtchen: Willkommen im Back-Himmel! 15 rue Trousseau

— : Ob Fashion- oder Home-Accessoires — hier werden Shopping-Träume wahr. Tipp: Die Duftkerzen erinnern auch zuhause an Paris, 128 rue Vieille du Temple

Zeit für einen Café au lait! Oder doch lieber in einem Buch schmökern? In der italienischen Buchhandlung ist beides möglich. Herrlich gemütlich! 61 rue Charlot

MOE TSUKAMATO

gamevuinhon-Modefan Moe lebte ein Jahr lang in der Hauptstadt der Mode und fand als Halbjapanerin sogar ein Stück asiatische Heimat in Paris.

— : Hier findet man japanische Möbel, Schreibutensilien und alles, was ein Zuhause schöner macht, 27 Rue St-Sulpice

— : Der Treffpunkt aller Fashionistas zwischen den Shows für Tee oder Lunch. Tipp: Stadtbekannt ist der «Montblanc»: Ein Vermicelle-Traum, von dem täglich 600 Stück verkauft werden. 226 rue de Rivoli

— : In der japanischen Bäckerei gibts Grüntee-Tiramisu und hausgemachtes Sushi. Ein gemütliches Café im Herzen von Paris, 16 Rue St-Anne

STEFANIE RIGUTTO

Reisereporterin und  ist unsere Anlaufstelle in der Redaktion, wenn es ums Kofferpacken geht. Hier verrät sie uns zwei Unterkünfte in Paris, in welche sie sofort zurückkehren würde:

— : Bei der neu eröffneten Unterkunft gibt es keine Rezeption, dafür liebevoll dekorierte Zimmer mitten im Marais-Quartier und drei Türcodes um ins Haus zu gelangen, ab 215 Euro, Rue Sainte Croix de la Bretonnerie 38

— : Umgeben von vielen Cafés und Shops, überzeugt das Hotel mit seiner Lage am Canal Saint-Martin und mit Ausblick auf den Boulevard. Die Zimmer sind klein, aber fein und vor allem günstig, ab 80 Euro, Rue des Vinaigriers 52

TASSJA DÂMASO

Unsere Beauty-Redaktorin Tassja liebt die Stadt an der Seine und speziell das Marais-Quartier hat es ihr angetan.Ihre Tipps befinden sich daher in dieser Gegend.

— Place des Vosges: Der Platz gehört zu den schönsten Orten in Paris. Wer schon einmal dort war, weiss warum: Eine Oase inmitten der Stadt, umsäumt von Bäumen und im Hintergrund das poetische Rauschen des Wasserfalls im Brunnen, Métro-Station Saint Paul

, Die Falafel mit hausgemachtem Hummus sind stadtbekannt und nicht nur Lenny Kravitz steht hier regelmässig Schlange, 34 Rue de Rosiers

 

 

Kommentare

Mehr aus der Rubrik

Alles einsteigen!

Die schönsten Städte – eine Zugfahrt entfernt

Von Verena Edinger