Fab Five

Die versteckten Plätze in Paris

Text: Tanja Ursoleo

e
f

L’OFFICINE UNIVERSELLE BULY

Victoire de Taillac und Ramdane Touhami gehören zu den erfolgreichsten Unternehmern der Pariser Lifestyle- und Beautyszene. Das Gründerduo hat das historische Apotheker-Label Officine universelle Buly aufleben lassen und zur Referenz in Sachen Naturkosmetik gemacht. 

L’OFFICINE UNIVERSELLE BULY

In ihrer zweiten Adresse mitten im Marais, befindet sich nicht nur das Buly-Angebot für Hand, Haare und Gesicht, sondern auch ein Kaffeetresen, inspiriert vom Grand Café Tortoni, eine Referenz an den gleichnamigen Pariser Kulturhotspot des 19. Jahrhunderts.

 

– Officine universelle Buly, 45, Rue Saintonge, Paris

HOTEL PARTICULIER MONTMARTRE

Hier fühlt man sich wie auf dem Land! Einfach am unscheinbaren schwarzen Portal klingeln und schon ist man im 900 Quadratmeter grossen Privatpark des Hotel Particulier Montmartre. Im Herrschaftshaus befindet sich ein intimes Hotel mit angeschlossenem Restaurant und einer Bar, die auch für externe Besucher offen stehen. Ein wahrer Pariser Geheimtipp mitten im Grünen!

 

– Hôtel Particulier Montmartre, 23, Avenue Junot, Pavillon D, Paris

GALERIE VIVIENNE

Ich liebe historische Passagen und versteckte Plätze in Paris, besonders die Galerie Vivienne und der Square Edouard VII: Obwohl sie an dicht befahrenen Strassen liegen, herrschen hier Ruhe und Gelassenheit und wird von einem vorwiegend lokalen Publikum besucht. Ich schätze besonders das Le Bougainville mit seinen ruhigen Tischen in der Passage Vivienne.

 

– Le Bougainville, 5, Rue de la Banque, Paris

ANTICAFÉ

Wer kennt das nicht: Ein Termin hat sich verschoben und doch ist die Zeit zu knapp, um noch ins Büro zu gehen. Ich möchte solche Zeiten produktiv nutzen, schliesslich habe ich meinen Laptop dabei und brauche nur eine gute WiFi-Verbindung. In vielen Pariser Restaurants sind Laptops nicht gern gesehen, nicht so im Anti-Café, ein Hybrid zwischen Café und Co-Working Space mit sechs zentral gelegenen Adressen in Paris. Hier kann man konzentriert arbeiten und dabei einen Kaffee trinken. Ab 5 Euro pro Stunde oder 24 Euro für den ganzen Tag. WiFi, Getränke und Snacks inbegriffen.

 

CAFE MODE

Das Café Mode befindet sich an bester Lage im «Triangle d’Or», wie man dieses Quartier zwischen Champs-Élysées und den Prestige-Achsen Avenue Montaigne und George V nennt. Während sich die Fashion-Crowd und Touristen im benachbarten Restaurant L’Avenue versammeln, bevorzugen die Mitarbeiter der umliegenden Modehäuser zu Recht das entspannte Ambiente des Café Mode.

 

– Café Mode, 24, Rue François 1er, Paris

Während der Fashion Week spielt ganz Paris verrückt. Ganz Paris? Nein! In der französischen Hauptstadt gibt es auch in dieser Zeit Orte der Ruhe. Unsere Paris-Korrespondentin Tanja Ursoleo stellt Ihnen ihre fünf Lieblingshideaways vor. 

Kaum ein anderer Anlass in Paris ist so aufregend aber auch so stressig wie die Modewoche. Während der Fashion Week ist die Stadt besonders gut besucht. In diesen Tagen eine ruhige Location für ein wichtiges Meeting zu finden oder einen Spot, um kurz seine Mails beantworten zu können, ist eine echte Herausforderung. Deshalb stelle ich Ihnen meine liebsten Hideaways vor.

Tanja Ursoleo,
Pariskorrespondentin
Alle Beiträge von Tanja Ursoleo

gamevuinhon-Reminder: Neues aus Fab Five

Empfehlungen der Redaktion

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox