Karriere

  1. Liebe Kathrin Lehmann

    Liebe Kathrin Lehmann

  2. Die Technologie ist weiblich

    Die Technologie ist weiblich

    Fab Five Medizinaltechnik, Kryptowährungen, Sicherheit im Netz: Unsere Autorin Tanja Ursoleo stellt fünf Schweizerinnen vor, die mit ihren teils revolutionären Tech-Innovationen für Aufsehen sorgen.
  3. Women only: Frauen-Clubs

    Warum Clubs für Frauen immer beliebter werden

    Women Only An der US-Ostküste schiessen Women-only Clubs als Antwort auf die fehlende Gleichstellung der Geschlechter wie Pilze aus dem Boden. Der Trend schwappt längst auch nach Europa. Und auch im digitalen Leben wächst das Angebot.
  4. Poor Working

    Poor Working

    Interview mit Harvard-Dozentin Martha Chen Millionen von Frauen verdienen ihren Lebensunterhalt mit informeller Arbeit: Ihre Jobs als Taglöhnerinnen, Heim- oder Gelegenheitsarbeiterinnen fallen durch die Maschen des Arbeitsgesetzes. Martha Chen, Politikwissenschafterin an der Harvard University, will das ändern.
  5. Der Tec-Nachwuchs wird weiblich

    Der Tec-Nachwuchs wird weiblich

    Technik und Informatik Ran an die Computer, Girls! Mit dem Programm Swiss Tec Ladies motiviert die Schweizerischen Akademie der Technischen Wissenschaften junge Frauen, die Zukunft der Technik zu beeinflussen.
  6. «Ist es wirklich das Richtige, was ich hier mache?»

    «Ist es wirklich das Richtige, was ich hier mache?»

    Laufbahnberatung Wenn der eigene Job nicht mehr befriedigt, ist es Zeit für eine Veränderung. Das ist oft einfacher gesagt als getan. Wir haben mit Laufbahnberaterin Lydia Jäger über Möglichkeiten eines Neuanfangs, Sinnsuche, Kinder- und Karriereplanung gesprochen.
  7. Mit diesen Büchern starten Sie durch

    Lesen Sie sich zum Erfolg

    Karriere Sie wollen in Ihrer Karriere richtig durchstarten, aber Sie wissen nicht, wie anfangen oder wo zuerst anpacken? Diese fünf Bücher von inspirierenden Frauen können helfen.  
  8. Nur noch kurz die Mails checken

    Nur noch kurz die Mails checken

    Work-Life-Blending Schöne neue Arbeitswelt: Wenn sich die Grenzen zwischen Arbeit und Freizeit auflösen, brauchts Disziplin und Vertrauen - und zwar von Arbeitnehmenden und Arbeitgebenden. Sonst wird aus der grossen Freiheit eine Belastung, die allen schadet.
  9. Aerztinnen im Kader Frauenklinik Karriere

    Die Frauenklinik

    Ärztinnen im Kader Stephanie von Orelli (52) weiss, wie man Chefinnen macht. Sie leitet die Frauenklinik Triemli in Zürich und hat fast ausschliesslich Ärztinnen in ihrem Kader.
  10. Diagnose: Frauenfeindlich

    Diagnose: Frauenfeindlich

    Karriere Eine Anästhesistin klagt das Berner Inselspital wegen Diskriminierung ein und erhält recht. Unsere Recherche zeigt: Auch Ärztinnen in anderen Schweizer Spitälern werden benachteiligt – weil sie Frauen sind.