Einrichtungsideen

Zürcher Interior-Design-Workshop im Kaufleuten

Text: Natalie Hemengül; Foto: Freeimages.com / Leonardo Novaes

Die eigenen vier Wände kreativ einzurichten, setzt oft mehr Knowhow voraus, als vorhanden ist. Ein Interior-Design-Workshop kann helfen.

Das Zuhause nach dem eigenen Gusto zu gestalten, wird schnell zur Herkulesaufgabe. Besonders nach einem Umzug oder einem Umbau sind der Kreativität zwar keine Grenzen gesetzt, dennoch werfen Materialwahl, Platznutzung und Deko-Arrangements Fragen auf – zumindest wenn Laien am Werk sind. Ein Workshop zum Thema soll Abhilfe schaffen. Der Kurs wird von Interior Designerin Alessandra Schwerzler von As Interior Design und Architektin Tine Ramvall angeboten und soll die Teilnehmer in kleinen Schritten auf dem Weg zum eigenen Stil begleiten. «Viele sind überfordert, weil ihnen so viele Stilrichtungen gefallen und sie sich nicht auf eine Variante festlegen wollen. Im Kurs zeigen wir einen Weg auf, sich leichter zu beschränken und richtig zu kombinieren», so Wohnexpertin Alessandra Schwerzler.

Bei dieser Gelegenheit lohnt es sich, die eigenen Pläne mitzubringen und mit den Profis die Details zu besprechen. Zudem besteht die Möglichkeit – im Kurspreis inbegriffen – eine persönliche Beratung im eigenen Heim in Anspruch zu nehmen. Der nächste Kurs findet am 28. Mai, von 9 bis 16 Uhr, im Kaufleuten Zürich statt und bietet jenen, die auf der Suche nach individueller Einrichtungsinspiration sind die Gelegenheit zum Austausch mit Experten. Ausserdem gibt es Infos zu Wohngeschichte und Materialkunde, und praktische Tipps für den Alltag.

Die Kosten betragen pro Person 350 Franken, darin enthalten sind ein Mittagessen, Kaffee und Zvieri und geballtes Interior Know-How. . 

Kommentare

Empfehlungen der Redaktion

Wohntraum

Auf einem Weingut wohnen

Digitale Post

Das Beste aus unserer Redaktion jede Woche in Ihrer Mailbox

Mehr aus der Rubrik

Fab Five Biodiversität

So bringen Sie Vielfalt in den Garten

Von Verena Edinger