Fab Five

Entspannt durch den Alltag

Text: Olivia Sasse; Foto: Fabian Møller / Unsplash

Entspannt durch den Alltag

Sie haben einen Termin nach dem anderen und die Entspannung bleibt dabei auf der Strecke? Das muss nicht sein: Diese Tipps lassen sich auch prima bei einer vollen Agenda umsetzen.

Sommerzeit ist Ferienzeit! Doch auch wenn Sie keine Zeit für einen Urlaub haben, ist es wichtig, auf Entspannung zu achten. Diese fünf Tipps lassen sich ganz einfach im Alltag integrieren. 

Podcasts und Hörbücher

Gönnen Sie sich auf dem Weg zur Arbeit Zeit für sich. Ob im Zug, Auto oder zu Fuss, was ich immer dabei habe ist mein Handy, Kopfhörer und ein Hörbuch oder Podcast. So starte ich den Tag mit etwas, was mich interessiert und das erst noch, ohne extra Zeit oder viel Energie aufwenden zu müssen. Besonders toll: Von Krimi, über Wissen bis hin zu Sextipps – Podcasts und Hörbücher gibt es beinahe zu jedem Thema. Die fünf besten Podcasts zum Thema Liebe empfiehlt übrigens unsere Onlinechefin Julia Heim

Den schönsten Weg ins Büro nehmen

Wenn der Zug Verspätung hat oder sich der Verkehr auf der Autobahn mal wieder staut, schnellt der Stresspegel oft schon hoch, bevor wir bei der Arbeit angekommen sind. Immer können wir solchen Situationen natürlich nicht entgehen – aber vielleicht gibt es ja eine schöne Seitengasse zum Büro anstatt der viel befahrenen Hauptstrasse? Oder Sie steigen eine Tramhaltetstelle früher aus und spazieren den restlichen Weg. Das kostet Sie vielleicht ein paar Minuten, aber die frische Luft entspannt und lässt Sie gut in den Tag starten.

Stress-Essen, aber gesund!

Essen ist zwar keine langfristige Lösung gegen Stress, kann aber durchaus beim Entspannen helfen. Als Snack für zwischendurch liebe ich Heidelbeeren, Erdbeeren oder Himbeeren. Mit vielen Antioxidantien und Vitamin C helfen die süssen Früchte das Stresslevel zu senken und sie lassen sich auch mal während der Arbeit am Computer vernaschen. Auf eine richtige Mittagspause sollten Sie trotzdem nicht verzichten.

Einen kühlen Kopf bewahren

Hitzefrei gab es vielleicht früher in der Schule, aber kaum im Arbeitsalltag. Wenn Ihnen die Temperaturen zu schaffen machen, halten Sie die Innenseite Ihres Handgelenkes kurz unter einen kühlen Wasserstrahl. Weil die Vene und Arterie hier nahe unter der Haut verlaufen, können Sie so den ganzen Körper in kurzer Zeit abkühlen. Wenn Sie noch ein paar Minuten mehr Zeit haben: Massieren Sie sich die Hände, das entspannt, vor allem wenn Sie den Tag tippend am Computer verbringen.

Do it yourself Girl!

Ja, ich meine masturbieren. Es entspannt, steigert das Wohlbefinden und führt zu einem besseren Gefühl für Ihren Körper. Am besten abends, dann können Sie danach ins Kissen sinken und relaxed einschlafen. Wenn neben Ihnen im Bett der Partner oder die Partnerin liegt, können Sie sie oder ihn natürlich ins Liebesspiel miteinbeziehen. Denn küssen, kuscheln und streicheln schüttet stresslösende Endorphine und Oxytocin aus, egal ob zu zweit oder solo!

Olivia Sasse

Die Geschichten der Online-Praktikantin starten oft als Gedanken-Karussel im Kopf und finden ihre Form in Text, Fotografie und Film. Begeistern kann sie sich vor allem für mutige Menschen, alltägliche Geschichten und Absurditäten.

Alle Beiträge von Olivia Sasse

gamevuinhon-Reminder: Neues aus Fab Five

Kommentare

Empfehlungen der Redaktion

Work-Life-Blending

Nur noch kurz die Mails checken

Von Julia Heim

Mehr aus der Rubrik

Wie ist es eigentlich

Wenn man einen schwer kranken Menschen liebt

Von Aleksandra Hiltmann