Fab Five

Idyllische Bergseen der Schweiz

Redaktion: Viviane Stadelmann; Foto: iStock

Idyllische Bergseen der Schweiz
Idyllische Bergseen der Schweiz
Idyllische Bergseen der Schweiz
Idyllische Bergseen der Schweiz
Idyllische Bergseen der Schweiz
e
f

Blausee (BE)

Klein aber fein: Besonders durch seine tiefblaue Farbe bewahrt sich der Blausee seinen einzigartigen Charakter. Rund um den Blausee bietet der Naturpark Blausee vielzählige Wanderrouten und Grillstellen. Der Park gehört mit Hotel und Restaurant zu privatem Besitz, deshalb werden auch Eintrittspreise verlangt (Erwachsene 8 Franken). Wer Fisch mag, kann sich zudem im Shop der Bio-Forellenzucht mit frischen Produkten eindecken. 

Oeschinensee (BE)

Würde man sich einen Bergsee zeichnen, so würde er aussehen: Der Oeschinensee liegt im Berner Oberland, oberhalb des Kanderstegs, einem Naturschutzgebiet und Teil des UNESCO Welterbe Jungfrau Aletsch, und ist von Dreitausendern umringt. Packen Sie die Badehose ein – man kann Boote mieten und im See baden ist erlaubt.

Lej Marsch (GR)

Wen es Richtung Graubünden zieht, wird ebenfalls fündig: Im Oberengadin in der Nähe des Dorfes Champfèr liegt der schmucke kleine Badesee Lej Marsch auf rund 1800 m.ü.M. Mit kleinem Sandstrand und Floss genau die richtige Abkühlung auf einer idyllischen Wanderung in den Bergwäldern der Region.

Lago di Saoseo (GR)

Der Lago di Saoseo liegt hoch oben im Valposchiavo in der Nähe der Bernina-Passhöhe im Naturschutzgebiet versteckt. Der Geheimtipp ist noch nicht von Touristen überlaufen und bietet Wanderer die Ruhe unberührter Natur. Das intensive Blau des Sees wirkt beinah unecht. Nicht viel weiter liegt der Lago di Viola, der ebenfalls einen Abstecher wert ist. 

Klöntalersee (GL)

Das Klöntal zählt zu den schönsten Tälern der Voralpen. Inmitten davon ist der Klöntalersee durch zwei Bergstürze entstanden. Er ist relativ gross, liegt nicht besonders hoch (848 m.ü.M) und bietet deshalb gut erschlossene Wanderwege rundum, dazu einen Zeltplatz und einen Gasthof zur Verpflegung.

Wagen Sie einen Sprung ins (sehr kalte) Nass oder geniessen Sie einfach die Schweizer Natur: Diese fünf Bergseen sind eine Wanderung wert.

Wer am liebsten die heimische Naturpracht bestaunt, sollte unbedingt einen Ausflug zu einem der unzähligen Schweizer Bergseen unternehmen. Von den Alpen umringt oder eingebettet in lichte Wälder locken die idyllischen Seen mit kristallklarem Wasser und erholsamen Panorama fernab des Massentourismus. Packen Sie Ihren Rucksack und schnüren Sie Ihre Wanderschuhe – für einen dieser fünf Bergseen lohnt sich die Anstrengung allemal. Und einmal angekommen, heisst es nur noch durchatmen und die Seele baumeln lassen.

gamevuinhon-Reminder: Neues aus Fab Five

Kommentare

Empfehlungen der Redaktion

Heimatland

Die schönsten Orte der Schweiz

Von Anoushé Dastmaltschi

Mehr aus der Rubrik

Hoch hinaus

Die schönsten Berghütten und Wanderungen der Schweiz

Von Leandra Nef